trnd auf Deinem Startbildschirm.

Ab jetzt könnt Ihr schneller auf trnd zugreifen. Platziert trnd dazu einfach auf dem Startbildschirm Eures Smartphones oder Tablets.

Das geht sowohl für Android- als auch für Apple-Geräte. Den genauen Weg erklären wir Euch in der Slideshow. Klickt Euch durch:

  • trnd jetzt auch auf Eurem Home Screen. So geht's:
  • Für Android: trnd Seite öffnen, oben rechts auf die drei Punkte klicken. Dann im Menü "Zum Startbildschirm hinzu" wählen.
  • Titel vergeben und auf "Hinzufügen" klicken. Und zack, habt Ihr trnd auf der Startseite.
  • Für iOS: trnd Seite öffnen und ganz unten das Share Icon anklicken. Im Share Menü "Zum Home-Bildschirm" wählen.
  • Titel vergeben und das Symbole wird zum Home Screen hinzugefügt.

Ein neuer Trend: Malbücher für Erwachsene.

Immer mehr Menschen greifen zum Buntstift: In den USA und Großbritannien stürmen Malbücher für Erwachsene die Bestsellerlisten. Wird sich der neue Trend auch bei uns durchsetzen?

Ein Ballon zum Ausmalen für Erwachsene. Ein Bild zum Ausmalen - speziell für Erwachsene. (Quelle: www.johannabasford.com)

Im englischsprachigen Ausland finden viele Erwachsene im Ausmalen detailreicher Bilder ein neues Hobby. Die jeweiligen Malbücher werden mit dem Versprechen vermarktet, Ruhe und Entspannung zu bringen. Erwachsene sollen ihrem Alltagsstress mit Kreativität begegnen.

Angesichts ihres Erfolges, scheinen die Bücher einen Nerv zu treffen. Zum Beispiel das Buch „Secret Garden“ (Deutscher Titel: „Mein verzauberter Garten“) war zwischenzeitlich das meistverkaufte Buch bei Amazon UK. In Deutschland belegt es zurzeit immerhin Rang 22. in der Bestsellerliste des Versandhändlers.

@all: Kommt der Trend bei uns an - würdet auch Ihr zu Malbuch und Buntstiften greifen?

Surfen auf einem Brot.

Auf einem frischgebackenen Brot surfen klingt wirklich abgefahren. Ein Profi-Surfer hat es gewagt. Ob das klappt, seht Ihr im Video:

Hinter der Aktion stehen der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks und die Wildbakers. Das sind zwei junge, deutsche Bäckermeister, die mit originellen Ideen zeigen wollen, wie innovativ und modern das Bäckerhandwerk ist.

Um junge Leute auf den Beruf des Bäckers aufmerksam zu machen, haben sie sich die ungewöhnliche Idee ausgedacht und ein Brot in Form eines Surfbretts gebacken.

Ausprobiert hat es der Profi-Surfer Simon Strangfeld auf dem Münchner Eisbach. Die stehende Welle dort ist weltweit bekannt und nur richtig gute Surfer können sich darauf halten. Da hat sich Simon ganz schön ins Zeug gelegt für das Bäckerhandwerk.

Meint Ihr, die Aktion schafft es, mehr Leute auf den Bäcker-Beruf aufmerksam zu machen?

trnd-Duell: Sommermode 2015.

Auf den Festivals dieses Sommers zeichnen sich zwei völlig konträre Trends ab und wir fragen uns:

Militär- oder Hippielook

trnd-Check

trnd.com jetzt auch für Smartphone und Tablet.

Die technischen Umstellungen an unserer Webseite sind erledigt, alles läuft wieder und es gibt sogar eine Überraschung!

trnd-Webseite jetzt auch für mobile Geräte optimiert

Viele trnd-Partner haben es sich gewünscht und nun ist es soweit: die trnd-Webseite lässt sich endlich auch mit mobilen Geräten wie Smartphone oder Tablet bedienen. Das ist natürlich super, denn so könnt Ihr von nun an bequem von überall aus in den Projektblogs stöbern, mitkommentieren, an Umfragen teilnehmen, über toptrnds abstimmen, Fotos hochladen, Marktforschungsergebnisse (kurz MaFos) übermitteln und und und. Sollte es hier und da noch etwas "im Getriebe knirschen" - alles cool, wir fixen gerade noch die letzten Kleinigkeiten.

Großer Dank gebührt auf jedem Fall unserem Software Development Team, das diesen Fortschritt möglich gemacht hat. Mädels und Jungs, Ihr seid SPITZE!