Braun Series 9 im neuen trnd-Projekt.

Wir trnd-Partner gehören zu den Ersten, die den Braun Series 9 9075cc Trockenrasierer kennenlernen, noch bevor er im neuen Design auf den Markt kommt.

Der Braun Series 9075cc im trnd-Projekt. Der Series 9 ist mit den fortschrittlichsten Technologien von Braun ausgestattet und bietet eine besonders effiziente und angenehme Rasur. Der neueste Rasierer der Marke kommt im September im schicken, schwarzen Design auf den Markt.

Stellvertretend für die gesamte trnd-Community werden sich 300 trnd-Partner selbst vom Braun Series 9 überzeugen. Ihre Erfahrungen teilen sie online mit allen Interessierten und hier im Projektblog mit uns allen. Alle Informationen zum Trockenrasierer Modell 9075cc und zur Bewerbung erfahrt Ihr in den Braun Series 9 Projektinfos.

Löst das Rätsel zum neuen trnd-Projekt.

Was hat sich hier aus dem Bild geschlichen? Mit dieser Rätselfrage starten wir in ein neues trnd-Projekt.

Viel Schwarz, viel Blau und in der Ecke schaut auch noch ein Produktdetail hervor. Rätselt mit und erratet anhand dieses vergrößerten Bildausschnitts, worum es im kommenden trnd-Projekt gehen wird.

  • Die Auflösung: Klickt ein Bild weiter, um das Bild im Ganzen zu sehen.
  • Im trnd-Projekt lernen wir den Trockenrasierer Braun Series 9 9075cc kennen.

Auflösung 03.08. 16:00 Uhr: Danke fürs Mitraten! Viele von Euch konnten im Bild das Scherelement eines Rasierers entdecken. Alle Infos zu unserem gemeinsamen trnd-Projekt mit dem neuen Modell erfahrt Ihr in den Braun Series 9 Projektinfos.

trnd auf Deinem Startbildschirm.

Ab jetzt könnt Ihr schneller auf trnd zugreifen. Platziert trnd dazu einfach auf dem Startbildschirm Eures Smartphones oder Tablets.

Das geht sowohl für Android- als auch für Apple-Geräte. Den genauen Weg erklären wir Euch in der Slideshow. Klickt Euch durch:

  • trnd jetzt auch auf Eurem Home Screen. So geht's:
  • Für Android: trnd Seite öffnen, oben rechts auf die drei Punkte klicken. Dann im Menü "Zum Startbildschirm hinzu" wählen.
  • Titel vergeben und auf "Hinzufügen" klicken. Und zack, habt Ihr trnd auf der Startseite.
  • Für iOS: trnd Seite öffnen und ganz unten das Share Icon anklicken. Im Share Menü "Zum Home-Bildschirm" wählen.
  • Titel vergeben und das Symbole wird zum Home Screen hinzugefügt.

Ein neuer Trend: Malbücher für Erwachsene.

Immer mehr Menschen greifen zum Buntstift: In den USA und Großbritannien stürmen Malbücher für Erwachsene die Bestsellerlisten. Wird sich der neue Trend auch bei uns durchsetzen?

Ein Ballon zum Ausmalen für Erwachsene. Ein Bild zum Ausmalen - speziell für Erwachsene. (Quelle: www.johannabasford.com)

Im englischsprachigen Ausland finden viele Erwachsene im Ausmalen detailreicher Bilder ein neues Hobby. Die jeweiligen Malbücher werden mit dem Versprechen vermarktet, Ruhe und Entspannung zu bringen. Erwachsene sollen ihrem Alltagsstress mit Kreativität begegnen.

Angesichts ihres Erfolges, scheinen die Bücher einen Nerv zu treffen. Zum Beispiel das Buch „Secret Garden“ (Deutscher Titel: „Mein verzauberter Garten“) war zwischenzeitlich das meistverkaufte Buch bei Amazon UK. In Deutschland belegt es zurzeit immerhin Rang 22. in der Bestsellerliste des Versandhändlers.

@all: Kommt der Trend bei uns an - würdet auch Ihr zu Malbuch und Buntstiften greifen?

Surfen auf einem Brot.

Auf einem frischgebackenen Brot surfen klingt wirklich abgefahren. Ein Profi-Surfer hat es gewagt. Ob das klappt, seht Ihr im Video:

Hinter der Aktion stehen der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks und die Wildbakers. Das sind zwei junge, deutsche Bäckermeister, die mit originellen Ideen zeigen wollen, wie innovativ und modern das Bäckerhandwerk ist.

Um junge Leute auf den Beruf des Bäckers aufmerksam zu machen, haben sie sich die ungewöhnliche Idee ausgedacht und ein Brot in Form eines Surfbretts gebacken.

Ausprobiert hat es der Profi-Surfer Simon Strangfeld auf dem Münchner Eisbach. Die stehende Welle dort ist weltweit bekannt und nur richtig gute Surfer können sich darauf halten. Da hat sich Simon ganz schön ins Zeug gelegt für das Bäckerhandwerk.

Meint Ihr, die Aktion schafft es, mehr Leute auf den Bäcker-Beruf aufmerksam zu machen?