Blog

Login

Passwort vergessen?

Neu bei trnd?

Jetzt unverbindlich anmelden und an trnd-Projekten teilnehmen:

Kostenlos Mitglied werden

Was ist trnd?

Mehr Informationen

Meinung sagen: Urlaub im Wohnmobil.

Für viele von uns ist es gerade jetzt ein Thema, wohin sie dieses Jahr gern reisen würden – und auf welche Weise. Lasst uns gemeinsam herausfinden: Wie interessant finden wir Urlaub im Wohnmobil?

Unabhängigkeit, Abenteuer und kaum Einschränkungen beim Gepäck – es gibt viele Gründe, die einen Urlaub im Wohnmobil attraktiv machen. Da sich Camper auch mieten lassen, entscheiden sich immer mehr Menschen für diese Art des Reisens. Vielleicht hat der eine oder andere trnd-Partner das schon ausprobiert, hat es vor oder aber ganz andere Pläne im Sinn?

An kalten Tagen macht es auf jeden Fall Spaß, über eine Reise nachzudenken. Daher gebt einfach Eure Stimme ab:

trnd-Check

Orientierung für Kunden im Supermarkt.

Wer mehr wissen möchte, soll es auch können: Der Discounter Lidl bietet Käufern mit einem eigenen System der Kennzeichung von Fleisch nun mehr Transparenz:

Die vier Stufen der Haltung von Tieren, die zu Lebensmitteln verarbeitet werden. Bei Eiern ist es schon lange üblich und sogar Pflicht, die Umstände der Herstellung offen zu legen. Beim Discounter Lidl sollen sich Käufer nun bald auch beim Fleischkauf darüber informieren können, wie es hergestellt wurde. Ein vierstufiges System zur Kennzeichnung von Fleisch- und Wurstwaren macht es möglich: Stufe 1 entspricht den gesetzlichen Bestimmungen, Stufe 2 garantiert laut Lidl mehr Platz und Beschäftigung für die Tiere. Die dritte Stufe bedeutet neben mehr Platz auch Zugang zu Außenbereichen sowie gentechnikfreies Futter. Stufe 4 entspricht den gesetzlichen Bestimmungen für Biofleisch.

Eingeführt wird der sogenannte Haltungskompass ab April 2018. Anfang 2019 soll schon die Hälfte des in den Filialen angebotenen Fleischs mindestens aus der Stufe 2 „Stallhaltung Plus“ stammen, langfristig das komplette Angebot. Wir finden: Ein wirklich vorbildliches Angebot, das sich die Supermarkt-Betreiber da ausgedacht haben. Mehr Offenheit lässt spüren, dass das verstärkte Interesse von Kunden an der Herkunft von Produkten ernst genommen wird. :relaxed:

Quelle: Lidl

LOCK & LOCK im neuen trnd-Projekt.

Ob Einfrieren, Erhitzen oder Transportieren: In diesem trnd-Projekt lernen wir die vielseitigen Frischaltedosen von LOCK & LOCK kennen.

Die praktischen Dosen von LOCK & LOCK lassen sich für Mikrowelle und Kühltruhe gleichermaßen verwenden und sind nützliche Helfer im Alltag. Denn luft- und wasserdicht sowie geruchs- und aromasicher verschließbar, eignen sie sich sowohl für unterwegs als auch für zu Hause.

3.000 trnd-Partner probieren selbst eine der farbenfrohen Frischhaltedosen von LOCK & LOCK in ihrem Alltag aus und machen sie noch bekannter, indem sie ihre Erfahrungen mit Freunden, Verwandten und Bekannten teilen und Neukunden-Gutscheine an sie weitergeben.

Mehr über das trnd-Projekt mit LOCK & LOCK erfährst Du in den Projektinfos.

Rätsel: Worum geht es im neuen trnd-Projekt?

Diese zwei Bilder helfen uns, dem nächsten trnd-Projekt auf die Spur zu kommen - was könnte sich hinter ihnen verbergen?

Und so geht's: Wenn Ihr darauf gekommen seid, was die beiden Bilder jeweils zeigen, nehmt alle Buchstaben der zwei Wörter zusammen. Neu zusammengesetzt ergeben sie das Lösungswort und verraten uns, was für Produkte wir im nächsten trnd-Projekt kennenlernen können.

Viel Spaß beim Rätseln, wir sind gespannt auf Eure Lösung!

Update: Glückwunsch an Euch Buchstabenjongleure, Ihr lagt natürlich genau richtig! Auf der linken Seite des Bildes sieht man ein 'Strohdach' und auf der rechten 'Fliesen' - neu zusammengesetzt ergibt sich aus den Buchstaben der beiden Wörter die Lösung 'FRISCHHALTEDOSEN'. Denn genau um dieses Produkt geht's in unserem neuen trnd-Projekt. Mehr Infos dazu findet Ihr auf der LOCK & LOCK Projektinfoseite.

Ein Tattoo als Dauerkarte.

Kürzlich haben wir Euch von Turnschuhen berichtet, die gleichzeitig eine Jahreskarte für öffentliche Verkehrsmittel sind. Ein Fussballverein setzt nun noch eins drauf und verschenkt eine Dauerkarte an jenen Fan, der sich ein besonderes Tattoo stechen lässt.

Den Spruch „Kein Verein geht so unter die Haut wie Hertha BSC“ nehmen die Berliner Fußballer wörtlich und bringen sich mit einer außergewöhnlichen Aktion ins Gespräch. Wer bereit ist, seine Treue zu Hertha BSC ein Leben lang zur Schau zu tragen, dem winkt freier Eintritt. Im Klartext heißt das: Wer gewinnt, lässt sich ein Tattoo auf den Arm stechen, das neben der Fahne des Vereins, der Stadtgrenzen Berlins und der Silhouette des Olympiastadions auch einen QR-Code enthält. Und der ist die Eintrittskarte für alle Bundesliga-Heimspiele der Hertha. Um mitzumachen, musste man mit einer kreativen Idee zeigen, warum man der oder die Auserwählte sein soll.

Wofür begeistert Ihr Euch so sehr, dass Ihr es ein Leben lang zeigen würdet?

Quelle: Hertha BSC

Vorbeugen mit einem Karton Zitronen.

Zitronen sind bekanntlich gesund - in dieser Aufklärungs-Aktion dienen sie aber nur indirekt der Gesundheit: Anhand von Auffälligkeiten lernt man mit ihnen, Brustkrebs selbst zu erkennen.

Die Organisation "Worldwide Breast Cancer" klärt unter dem Motto "Know Your Lemons" (dt.: "Kenne Deine Zitronen") mithilfe der Zitrusfrüchte im Eierkarton auf: Mit ihnen werden verschiedene sichtbare Arten der Verformung sowie bloß fühlbare Veränderungen veranschaulicht, die auf Brustkrebs hinweisen können. Ein Arztbesuch wird bei der Entdeckung eines der Symptome empfohlen.

Die Aktion klärt so über viele mögliche Anzeichen für die Krankheit auf und hilft dabei, sie möglichst früh zu erkennnen. Dazu reicht das häufig von Ärzten empfohlene, reine Abtasten allein nämlich nicht aus. Dieser Karton kann also tatsächlich Leben retten, da mit einer frühen Diagnose die Heilungschancen um ein Vielfaches steigen. Weitersagen und anderen davon erzählen macht in diesem Fall also nicht nur Spaß, es könnte sogar Leben retten.

Quelle: Worldwide Breast Cancer

So feiern Japaner den Schnee.

Wie geht man damit um, wenn man von Schneemassen überrascht wird? Man macht das Beste daraus. Die Menschen in Tokio bauen hübsche Figuren, die gewöhnliche Schneemänner alt aussehen lassen.

  • Comic- und Märchenfiguren zieren die Straßen Tokios in diesem Winter. (Quelle links: Twitter/@hitokoto0913, rechts: Twitter/@hybadass)
  • Neuer Freund? (Quelle: Twitter/@basili_ko)
  • Typisches japanisches Plüschtier mit Schnee-Zwilling. (Quelle: Twitter/@project_eevee)
  • Dino und Bär oder lieber ... (Quelle links: Instagram/@azr_sibu, rechts: Twitter/naomiiko)
  • .. Panda und Robben im eigenen Garten? (Quelle: Twitter/@totubo6963)

Vor vier Jahren fiel in Tokio der letzte Schnee. Da kann man sich vorstellen, dass es für ein klein wenig Chaos gesorgt hat, als es vor Kurzem wieder so weit war. Der Verkehr kam natürlich erst einmal zum Erliegen, aber die Kreativität der Menschen dort brachte es erst richtig in Gang: Zauberhafte Figuren haben sie geformt – durch eine kleine Auswahl könnt Ihr Euch oben in den Fotos klicken. Bei solchen Kunstwerken könnte ich fast zum Freund der Kälte werden – ausnahmsweise. :wink:

Nach oben