Login

Passwort vergessen?

Neu bei trnd?

Dann melde Dich einfach kostenlos und unverbindlich an, schon kannst Du an trnd-Projekten teilnehmen:

Jetzt Mitglied werden.

Was ist trnd?

Mehr Informationen.

trnd-Duell: Feiertagsgrüße.

Mit lieben Grüßen zum Weihnachtsfest machen wir auch weiter weg lebenden Freunden oder Verwandten eine Freude. Aber wird die Großzahl der Feiertagsgrüße als E-Card gestaltet und verschickt oder handschriftlich verfasst und als Brief zugestellt? Lasst es uns herausfinden:

trnd-Duell

Neue Freunde gewinnen - per Lotterielos.

Geteilte Freude ist doppelte Freude. Ganz in diesem Sinne wirbt die spanische Lotteriegesellschaft in diesem Jahr für ihre große Weihnachtsverlosung. Bei der kann man nämlich nicht nur Geld gewinnen, sondern auch neue Freunde.

Sich ein Lotterielos und den eventuellen Gewinn mit jemandem zu teilen, ist ja an sich nichts Neues. Die spanische Lotteriegesellschaft hat diese Möglichkeit nun aber werbewirksam mit einem besonderen Kniff versehen: Wer ein Los kauft, kann es sich mit einer völlig unbekannten Person teilen. Wenn man auf der Homepage der zugehörigen Werbekampagne seine Losnummer eingibt, erfährt man, mit wem man die Chance auf den großen Gewinn teilt.

Sollte bei der Lotterie kein Geldgewinn herausspringen, gibt es womöglich trotzdem etwas zu gewinnen: neue Bekanntschaften, Freunde oder vielleicht sogar die große Liebe. Das macht die ganze Sache noch viel spannender und erinnert uns pünktlich zur Weihnachtszeit daran, dass Geld eben nicht alles ist. Dinge zu teilen, andere glücklich zu machen und füreinander da zu sein ist mindestens genauso wichtig.

Quelle: Lotería Nacional

Mit wem habt Ihr zuletzt etwas geteilt?

Lieber verschenken als verschwenden.

Ein Supermarktbetreiber setzt ein Zeichen gegen die Verschwendung von Lebensmitteln: Statt sie einfach zu entsorgen, verschenkt er sie lieber, weil der sparsame Umgang mit Rohstoffen ihm persönlich am Herzen liegt.

Am Tag des Mindesthaltbarkeitsdatums - bis zu diesem Tag garantieren Hersteller den optimalen Zustand ihrer Ware - werden Lebensmittel in einem Supermarkt bei München gratis zur Verfügung gestellt. Dafür hat der Marktbetreiber extra außerhalb seines Geschäftsbereichs einen Kühlschrank und ein Regal aufstellen lassen. In diese werden zu verschenkende Lebensmittel hineingelegt. So stehen sie nicht in direkter Konkurrenz zu den im Supermarkt angebotenen Waren und müssen trotzdem nicht weggeworfen werden.

Andere Supermärkte engagieren sich auf eigene Art fürs Einsparen von Ressourcen: Sie planen die Warenbestellung mithilfe professioneller Computerprogramme so genau, dass kaum etwas entsorgt werden muss. Die Strategie, Lebensmittel um bis zu 50 % günstiger zu verkaufen, wenn sie nahe dem Mindesthaltbarkeitsdatum sind, verfolgt etwa das gleiche Ziel.

Weihnachtsfeier in der trnd-Zentrale.

In der Münchner trnd-Zentrale wird es heute schon besinnlich. Am Abend starten wir in unsere alljährliche Weihnachtsfeier.

Weihnachtsfeier in der trnd-Zentrale.

Die Vorbereitungen für unser gemeinsames Fest laufen schon auf Hochtouren: Im Hintergrund werden fleißig Tische und Bänke getragen, während die trnd-Partnerinnen pidoe, catnip und Deniserl beim Schmücken unseres Baums ganze Arbeit leisten.

Später werden wir dann zusammen eine Kleinigkeit essen, Wichtelgeschenke auspacken und vor allem einen schönen Abend miteinander verbringen. Wir freuen uns darauf!

Habt auch Ihr Pläne für Feierlichkeiten in der Adventszeit?

Mode gemeinsam gestalten.

Ein Online-Händler möchte gemeinsam mit seiner Kundschaft die Modeindustrie verändern - denn auf dessen Internetseite wird Mode in Echtzeit gemacht. Käufer entscheiden mit über Materialien, Designs und Trends.

Mode-Entwürfe online kommentieren oder dafür abstimmen. Bei dem Online-Händler Betabrand wird der Modemarkt kreativ durch Kunden bereichert, die dort ihre eigenen Ideen einbringen. Weil die digitale Entwicklung von neuen Kleidungsstücken viel schneller, billiger und einfacher ist, können neue Ideen auch leichter umgesetzt werden. Kunden können sich zu aktuellen Design-Ideen äußern und neue Stücke mitentwickeln. Seien es Schuhe oder Textilien - Wünsche nach Farben, Mustern und Materialien fließen so direkt in den Produktionsprozess mit ein.

Auf diese Art holt der Händler schnell hilfreiche Kundenmeinungen ein, die sich ohne Umwege für neue Produkte nutzen lassen. Mitmachen, Feedback geben und zusammenarbeiten können - das kommt uns trnd-Partnern doch sehr bekannt vor! Wir hoffen auf mehr solcher Projekte, die Kunden zu Wort kommen lassen und sie samt ihren Ideen ernst nehmen.

Quelle: Betabrand

Motivierender Rabatt für Sportler.

Habt Ihr schon einmal Kleidungsstücke gekauft, die bereits ein halbes Jahr später nicht mehr gepasst haben? Dann wäre der Service einer kanadischen Sportmarke vielleicht das Richtige: Sie gibt einen Spezial-Rabatt, damit Kunden immer ein gut sitzendes Sportoutfit haben.

Die Sportmarke RYU bietet ein Kleidertauschprogramm für Sportler. Die Sportmarke RYU bietet ein Kleidertauschprogramm für registrierte Kunden und möchte ihnen damit noch mehr Spaß und Motivation am Sport schenken. (Bild: RYU)

Das Up+Down-Programm von RYU funktioniert ganz einfach: Sollte sich die Kleidergröße innerhalb eines Jahres ab dem Kauf ändern - weil man Fett verloren oder Muskeln aufgebaut hat - ersetzt die Modemarke das Kleidungsstück in der neuen Größe zum halben Preis. Das alte wird dafür an eine wohltätige Organisation gespendet.

Damit möchte die Marke ihren Kunden beim Erreichen der selbst gesteckten Ziele helfen und bietet dazu auch kostenlose Sportkurse an, die bei der Gewichtszu- oder -abnahme unterstützen. Den Service gibt es seit 2017, um den sich wandelnden Bedürfnissen der Kunden entgegenzukommen und sie so als langjährige Markenfans zu gewinnen.

Würde Euch ein solcher Rabatt beim Sport motivieren?

Quelle: RYU

Adventskalender für große und kleine Kinder.

Laut aktuellen Zahlen bietet der Handel inzwischen mehr Adventskalender für Erwachsene als für Kinder an und verkürzt so allen die Wartezeit bis Weihnachten - mit kleinen Unterschieden.

Wer ist als Kind an den dunklen Morgenden der Vorweihnachtszeit nicht immer besonders schnell aufgestanden, um gespannt das nächste Türchen zu öffnen? Ursprünglich sollte besonders den Kleinsten mit den gefüllten Kalendern die Wartezeit bis zum 24. Dezember versüßt werden. Immer mehr Menschen scheinen aber erfolgreich das Kind in sich bewahrt zu haben und gönnen sich auch noch als Erwachsene einen Adventskalender.

Während Kinder dabei meist recht günstige Adventskalender mit Schokofüllung erhalten, können besondere Ausführungen für Erwachsene leicht um einiges teurer werden. Hier gibt es auch viel mehr Auswahl bei der Füllung: Neben Kosmetikprodukten, alkoholischen Getränken wie Wein oder Whisky, sind sie auch für Kochfans, befüllt mit Gewürzen, oder mit einem Beutel Tee für jeden kalten Tag bis zum Heiligen Abend erhältlich.

Was habt Ihr hinter Eurem ersten Türchen gefunden?