Das neu eröffnete Restaurant Restless in München wechselt alle zwei bis sechs Wochen das Konzept und damit auch das Essensangebot. Hier kann sich nämlich jeder verwirklichen, der eine Restaurant-Idee hat – egal ob Hobbykoch oder erfahrener Koch. Dabei kann man sich vollkommen auf das Zubereiten der Speisen konzentrieren. Die Betreiber unterstützen nämlich alle Teams bei der Vorbereitung und Umsetzung ihres Projekts. Denn Gastronomen auf Zeit haben dort alles, was man für das Restaurant mit 100 Sitzplätzen benötigt, einschließlich Bedienung. Auch die Getränkekarte steht schon bereit: Das Angebot der Bar bleibt immer gleich und überrascht mit Besonderheiten wie Buttermilch-Margarita oder Salty Caramel Sour – mit oder ohne Bacon.

Auch für die Gäste bleibt es immer spannend, da sie ständig neue Restaurant-Ideen erleben können. Zurzeit ist das Mathilda zu Gast im Restless. Gäste erwartet hier eine gutbürgerliche Küche mit Rinderrouladen und Maultaschen. Doch schon nächste Woche geht es mit einem süd- und mittelamerikanisch geprägten Konzept weiter. Wir können gespannt sein, welche Küche nächstes Jahr im Restless auftischt.

Welches Konzept würdet Ihr Euch wünschen?