Das Supercandy! Pop-Up Museum lädt zum Anfassen, Ausprobieren und Spaß haben ein. Jede der 20 Installationen ist ein aufregender Hintergund für tolle Bilder, denn die Ausstellung ist speziell für Social-Media-Fotos gemacht. Egal ob für Hobby-Fotografen oder für bekannte Instagram-Größen – jeder kann sich dort kreativ austoben. Die Ausstellung ist wie eine klassische Installationen in einem Museum aufgebaut und durch perfektes Licht, farbenfrohe Hintergründe und interaktive Elemente ergänzt. Diese laden dazu ein, sich draufzusetzen oder reinzulegen. Zum Beispiel gibt es einen riesigen Lakritzpool, der mit 50.000 schwarzen Bällen gefüllt ist. Nach dem Bällebad kann man sich direkt in eine komplett rosafarbene Strandwelt begeben, auf einer Strandliege Platz nehmen oder an der Strandbar posieren. :lollipop: Nach dem Konfettiraum und dem Raum mit der Flamingowand ist es spätestens Zeit für einen zuckersüßen Snack. Gut, dass hinter so mancher Ecke eine Nasch-Überraschung auf die Besucher wartet. :candy: :gift: