Expressumfrage: Hilfe bei Verspannungen.

Aktuell stehen die ersten Garten- und Balkonarbeiten sowie der Frühjahrsputz an und auch die sportlichen Aktivitäten nehmen zu. Wenn’s dabei doch mal in den Muskeln und Gelenken ziept und zwickt, kann Wärme wohltuend sein - z. B. in Form von Wärmepflastern.

Expressumfrage: Hilfe bei Verspannungen.
Produkte und Helferlein gegen Verspannungen gibt es einige – neben Körnerkissen und Salben verwenden viele auch Wärmepflaster an den entsprechenden Stellen. Zusammen mit Euch möchten wir gern einen Eindruck davon bekommen, wie oft und wofür solche Wärmepflaster tatsächlich hergenommen werden.

Teilt dazu Eure Erfahrungen zu diesem Thema in einer kurzen Umfrage bis Montag, 20. März, um 12 Uhr mit. Also: gleich im meintrnd-Bereich vorbeischauen und Umfrage ausfüllen.

145 Kommentare

Darijan0712 • 19.03.17 - 23:10 Uhr

Gerade eben Mega die Rückenschmerzen bekommen weil ich zu lange auf dem Boden saß. Jetzt wäre ein Pflaster ideal 😬

pysioma • 20.03.17 - 07:24 Uhr

Ich muss gestehen,dass ich bei auftretenden Verspannungen tagsüber schnell mal zum Tablette greife.Eigentlich nur,um die Beschwerden schnellstmöglich loszuwerden.Sicher ist ein Wärmepflaster erneute Alternative,müsste man mal ausprobieren.

Lionessa • 20.03.17 - 10:21 Uhr

@pysioma: Da wären Wärmepflaster für Dich eventuell tatsächlich die bessere Wahl.

MagFre87 • 20.03.17 - 07:48 Uhr

Ich würde auch als Alternative zur Schmerztablette lieber mal ein Wärmepflaster verwenden. Ich glaube dass ich die auch regelmäßig einsetzen würde.

Heidi54 • 20.03.17 - 07:56 Uhr

Ich habe oft Schmerzen im Nacken und in den Schultern und verwende dann gerne ein Wärmepflaster zu Linderung

Mara290384 • 20.03.17 - 08:21 Uhr

Ich habe im lendenwirbel 3facher Bandscheiben Vorfall da habe ich des öfteren schmerzen und zur linderung benutze ich sehr gerne und oft wärmepflaster

dote1308 • 20.03.17 - 08:25 Uhr

Durch das viele Tragen meiner kleinen Tochter habe ich oft Probleme im Nacken/Rückenbereich. Anstatt ständig Tabletten zu nehmen sind mir Wärmepflaster sehr viel lieber und sie geben schön warm

Pixi123 • 20.03.17 - 08:31 Uhr

Ich bin generell dafür, schmerzen und verspannungen zuerst mit pfastern, salben oder massagen zu lindern und nicht direkt zu tabletten zu greifen.
Gerade für Kindern dem Sportunterricht tut so ein Wärmepflaster sehr gut und hat auch noch einen psychologischen effekt, weilman es siehtumd spürt

knati • 20.03.17 - 08:59 Uhr

Habe bisher nur gute Erfahrungen mit Wärmepflastern gemacht, sie lösen die Verspannungen dort wo sie auftreten.
Zudem entspannt es eine warme Quelle am Rücken zu haben, wenn man abends auf dem Sofa liegt :-)

Plischi • 20.03.17 - 09:19 Uhr

Wärmepflaster oder Salben sind eine gute Alternative, versuche aber zuerst durch viel Bewegung oder gezielte Übungen die Rückenschmerzen in den Griff zu bekommen. Funktioniert aber nicht immer. Körnerkissen ist auch eine sehr gute Maßnahme. Habe ein riesiges, der über den ganzen Rücken geht. Coole Sache.

Lionessa • 20.03.17 - 10:23 Uhr

@Plischi: Zunächst einmal durch Bewegung versuchen die Rückenschmerzen zu lindern ist eine gute Idee :blush: Wenn das dann allerdings nicht hilft, können Wärmepflaster eine sehr gute Hilfe sein ;)

konni57 • 20.03.17 - 09:30 Uhr

Ich habe auch sehr viel Schmerzen im Nacken und auch Lendenwirbelbereich. Ich kann echt ein Lied davon singen. Ehe ich Tabletten schlucke hilft mir oft ein Wärmepflaster. es ist auch so angenehm warm und helfen tut es auch.

Fritz73 • 20.03.17 - 09:30 Uhr

Körnerkissen abends auf dem Sofa.
An der Arbeit und im Bett ein Wärmepflaster.

Anitram59 • 20.03.17 - 09:34 Uhr

Heute Morgen aufgestande und MEGA- Rückenschmerzen gehabt. So ein Wärmepflaster hätte ich gerne ausprobiert. Wärme lindert bei mir das Schmerzgefühl, aber mit Wärmflasche und Körnerkssen zur Arbeit geht halt nicht.

Dortmunderin • 20.03.17 - 09:41 Uhr

Ich wäre im Joballtag aufgeschmissen ohne Wärmepflaster, da ich mein Kirschkernkissen erst Zuhause benutzen kann. Ich leide unter starken Verspannungen im Nackenbereich, sowie nahezu unerträglichen Regelschmerzen - Wärmepflaster sind dafür sehr wohltuend.. :-)

Bonnie91 • 20.03.17 - 10:10 Uhr

Ich habe leider oft vom tragen meines Sohnes rückenschmerzen und welche Mama kennt dass nicht man nimmt die kleine gefühlte 100 mal auf den Arm und geht dabei nicht richtig in die hocke.
Mich plagen dadurch fast täglich starke Schmerzen im RückenBereich was mir da nur noch hilft sind tabletten aber lieber noch ein warmes bad.
Wärme Pflaster wären da bestimmt die bessere Lösung

tommmi • 20.03.17 - 10:36 Uhr

Das wäre ein tolles Projekt da ich oft Nacken und Rückenschmerzen habe.

kohlibri83 • 20.03.17 - 11:16 Uhr

Wenn ich wieder Rolle Rückenschmerzen habe oder Regelschmerzen helfen diese tolle Pflaster toll. Vor allem auf der Arbeit. Sie sind so unsichtbar

Lionessa • 20.03.17 - 12:11 Uhr

@kohlibri83: Dass Wärmepflaster nahezu unsichtbar unter der Kleidung sind, ist auch ein nicht zu unterschätzender Vorteil :blush:

Birgit385 • 20.03.17 - 11:20 Uhr

Bin leider oft verspannt durch das rumtragen von meinem Sohn und leide dann still und heimlich da ich seit 2 Jahren keinerlei Chemie mehr zu mir nehme..da wär ein wärmepflaster glaub ne prima Alternative (hab ich allerdings noch nie angewendet)

romeis • 20.03.17 - 11:38 Uhr

Hallo,
ich nutze Wärmepflaster, da diese einfacher und angenehmer anzuwenden sind als Wärmecremes.

krystyna85 • 20.03.17 - 11:44 Uhr

Ich würde gerne, es zu versuchen und sehen, ob dieses Produkt Schmerz und Eindrücke entlastet mit anderen teilen

pharasea • 20.03.17 - 11:46 Uhr

Ich nutze hin und wieder mal ein Wärmepflaster, wenn meine Periode zu starke Krämpfe auslöst und ich zu allem Übel auch noch auf Arbeit durchhalten muss. Da ist sowas eine wahre Erleichterung und Wohltat.

Lionessa • 20.03.17 - 12:12 Uhr

@pharasea: Das ist super, dass Wärmepflaster Deine Regelschmerzen lindern können.

anndre • 20.03.17 - 11:47 Uhr

Ich würde gerne sehen, ob dieses Produkt Schmerz und Eindrücke entlastet mit anderen teilen

XMlzl79 • 20.03.17 - 11:54 Uhr

Definitiv ein sinnvoller Test: Ich bin den ganzen Tag mehr oder minder aktiv... aber nur im Bürostuhl. Sobald ich dann Gartenarbeit oder andere körperlich etwas beanspruchendere Arbeit tätige, merk ich es in Rücken und Schulter... Ab und zu nutze ich dann auch ein Wärmepflaster. Wäre schon so ziemlich in der Zielgruppe, wie ich finde! :)

RedJohn • 20.03.17 - 12:02 Uhr

man müsste hier ja unterscheiden welche art von pflaster gemeint ist. mmn gibt es zwei varianten: die die wirklich wärme entwickeln, und die die mittels pfeffer/schärfe (?) ein wärmegefühl für die haut bieten. interessant wäre auch, welche art besser ist.
meine freundin nutzt die pflaster sehr gerne, da sie auch oft rückenschmerzen hat und ein körnerkissen/salbe da nicht wirken bzw. nicht so gut tun wie die gezielte wärme an entsprechender stelle...

keth666 • 20.03.17 - 12:15 Uhr

Ich habe zwei Jungs und bin ständig beim herumtragen. ...da würde ich mir gern ein Wärmepflaster ankleben. ..

QueenPetzi • 20.03.17 - 12:35 Uhr

Ich verwende Wärmepflaster nur bei sehr, sehr starken Rückenschmerzen - dann jedoch wirkt es super! Vor allem in der kalten Jahreszeit verwendet es mein Mann auch wenn er viel im Freien arbeitet um sein Kreuz zu schonen.

Lionessa • 20.03.17 - 13:18 Uhr

@QueenPetzi: Da schlägt Dein Mann ja gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Das Kreuz schonen und sich etwas wärmen ;)

ragnarjohannson • 20.03.17 - 16:46 Uhr

Jetzt gerade hätte ich gerne ein, zwei, fünf Wärmepflaster :[

zuckermaus1979 • 20.03.17 - 16:51 Uhr

Ich nehme am Tag auch eher eine Tablette. Abends gerne Wärmekissen und Schal.

TinaPrima • 20.03.17 - 17:07 Uhr

Für meinen Rücken nehme ich gerne ein Wärmepflaster, da ich bei leichtem kalten Zug schnell Schmerzen bekomme und mit dem Pflaster vorbeuge, dass es schlimmer wird.

Gartenbluemchen • 20.03.17 - 18:21 Uhr

Ich habe mir mal ein Wärmepflaster gekauft und konnte es nach kurzer Zeit nicht mehr aushalten. Die ganze Haut unter dem Pflaster brannte wie Feuer. Seitdem benutze ich schon mal zwischendurch Schmerzgels, die aber auch nicht wirken. Quäle mich bereits seit Jahren immer wieder mit Rückenschmerzen herum. Krankengymnastik etc. haben auch nicht geholfen. Abends dann mal eine Wärmflasche in den Rücken, bringt etwas Linderung.

Windhexe • 20.03.17 - 22:20 Uhr

Wärmepflaster habe ich noch nie ausprobiert, ich greife wenn ich es nicht mehr aushalten kann und wie ein Fragezeichen aussehe, eher zur Tablette ..... packe mich warm ein und beziehe für einige Stunden das Sofa ..... Auszeit zur Besserung :-)

Bea1987 • 20.03.17 - 22:29 Uhr

Bei mir hat das wärmepflaster nichts gebracht. Evtl. Hatte ich das falsche Produkt. Ich habe keine Temperaturunterschiede wahrgenommen

Ascha74 • 21.03.17 - 07:25 Uhr

Wärmepflaster sind super aber man muss aufpassen, da bei manchen Chili enthalten ist und das nicht jeder verträgt

SuHaJa • 21.03.17 - 09:36 Uhr

Bisher habe ich 2 mal Wärmepflaster verwendet, aber überzeugt hat mich keines, es hat nicht wirklich geholfen. Wärmeunterschiede konnte ich absolut nicht feststellen, dann schon lieber die gute alte Wärmflasche.

Lionessa • 22.03.17 - 10:37 Uhr

@SuHaJa: Auch wenn Wärmepflaster Dir nicht geholfen haben, ist es super, dass Du Dein bestes Mittel mit der Wärmeflasche gefunden hast :)

showwoman • 21.03.17 - 09:41 Uhr

Ich nehme auch eher eine Wärmflasche, ab auf Sofa oder ins Bett und gut durchwärmen lassen, vorher ein bisschen Sport zur Lockerung der Muskeln.

Smergold65 • 21.03.17 - 10:07 Uhr

Wärmepflaster und bei Nackenverspannungen zusätzllich diesen mit zwei Tennisbälle im Strumpf kneten.

KlaustheTester • 21.03.17 - 11:52 Uhr

Hab ich noch nie ausprobiert. Klingt aber richtig interessant, vor allem nach einem langen Arbeitstag am computer, wenn der Nacken richtig verspannt ist

marina09 • 21.03.17 - 15:43 Uhr

Wärmepflaster sind bei richtigen Schmerzen nicht so effektiv. Greife da lieber auf Schmerzmittel und feuchte Wärme zurück

ellen56 • 21.03.17 - 16:31 Uhr

Ich habe gute Erfahrungen mit Wärmepflastern gemacht, würde sie immer wieder benutzen.
Besonders gut finde ich, das man die Wärme noch spürt wenn das Pflaster ab ist ( wenn man auf der Couch oder dem Sessel sitzt)

CatMax • 21.03.17 - 21:04 Uhr

Ich habe bereits verschiedene Arten von Wärmepflastern ausprobiert und ich denke, dass sie bei verkrampfter Muskulatur sicher gut helfen. Da ich nur ungern zur Schmerztablette greife, versuche ich es bei Rückenschmerzen zunächst mit der Methode.

Lionessa • 22.03.17 - 10:40 Uhr

@CatMax: Cool, dass Du schon mit verschiedenen Wärmepflastern experimentiert hast und sie Dir bei verkrampfter Muskulatur helfen :blush:

flusskiesel • 22.03.17 - 10:16 Uhr

Ich muss sagen mir helfen Wärmepflaster mit cayenne Pfeffer und Globulis am besten!

Katze2208 • 22.03.17 - 17:17 Uhr

Ich leide sehr unter Verspannungen im Nackenbereich und greife auch öfters zum Wärmepflaster aber lieben tue ich mein Körnerkissen. Das kommt 2-3 Minuten in die Mikrowelle. Mir hilft diese Tiefenwäreme sehr gut und es ist im Vergleich zu Wärmepflastern deutlich günstiger.

mama90testet • 22.03.17 - 19:01 Uhr

Habe die Expressumfrage leider verpasst.

Khamo • 22.03.17 - 19:14 Uhr

Leider auch die Umfrage verpasse. Wärmepflaster sind wirklich toll. Leider brauche ich sie öfter, da ich im Schulterbereich oft unter Verspannungen leide. Bin aber ein totaler Fan von Kirschkernkissen, die benutze ich daheim. Die Wärmepflaster für ins Büro.

Lionessa • 23.03.17 - 11:51 Uhr

@Khamo: Da hast Du wohl das perfekte Mittelchen für jede Gelegenheit gefunden :blush:

Citroenchen76 • 23.03.17 - 00:42 Uhr

Seit dem ich ein wasserbett habe, bin ich dieses Leiden los

Rodriguez • 26.03.17 - 18:47 Uhr

Lebe täglich mit Rückenschmerzen durch mein Wirbelgleiten

Nach oben