Hätte es trnd in den 80ern schon gegeben, hätten wir bestimmt ein Projekt mit einem Walkman gehabt und Euch diesen neusten Schrei der damaligen Zeit ausprobieren lassen. Wenn man die Kassette wechselt oder eine Taste drückt, erzeugt man ein ganz bestimmtes Geräusch – das und weitere Klänge gibt's nun in einer App. Nach dem Herunterladen kann man sich darin Geräusche von historischen, technischen Geräten anhören. Das älteste ist eine Schreibmaschine von 1895 und das neuste ein Dyson Handstaubsauger aus dem Jahr 2009.

Produkte der Firma Dyson hatten wir tatsächlich schon in unseren Projekten. ;) Als letztes den Dyson Airwrap, der Haare trocknet und gleichzeitig stylt. Dabei ist er besonders leise und erzeugt einen Klang, der typisch für ihn ist – ganz im Unterschied zu früheren technischen Geräten, die oft sehr laut waren. Gegenstände zeichnen sich eben nicht nur dadurch aus, wie sie aussehen und sich anfühlen, sondern auch wie sie sich anhören.

Die App wurde begleitend zur Ausstellung Sound of Design in der Münchner Pinakothek der Moderne entwickelt. Dort kann man sich die Produkte von früher anschauen, in der App ausprobieren, welche Geräusche sie erzeugen und sie so zum Leben erwecken.

Welches Geräusch aus der heutigen oder früheren Zeit fällt Dir spontan ein?