Häufig geht es beim Ausliefern von Pizzen sprichwörtlich drunter und drüber, wenn die Straßen voller Schlaglöcher sind: Die Pizza springt im Karton auf und ab, der Belag verrutscht und bleibt sogar am Deckel kleben. Damit ihre Kunden sich künftig nur noch über unversehrte und appetitlich aussehende Pizzen freuen können, geht der Lieferservice Domino's nun aktiv gegen schlechte Straßen vor.

Auf der Homepage zur Aktion kann man sogar sehen, was es für eine Pizza bedeutet, unter solch schwierigen Bedinungen ausgeliefert zu werden. Wer das vom eigenen Wohnort kennt, kann seine Gegend dort auch für die Aktion nominieren. Eine lustige Idee von der Pizzakette, die öfter mit originellen Aktionen auffällt. Damit zeigt sie wahre Liebe zu ihrem Produkt und vor allem großes Interesse an der Zufriedenheit ihrer Kunden. Weiter so!