Senioren im Mittelpunkt der Werbung.

Werbung soll viele Leute erreichen. Einige Marken stellen nun eine Gruppe ins Rampenlicht, die sie bisher wenig angesprochen haben: Senioren. Und zwar mit einem neuem Blickwinkel.

Heute sind Senioren in der Werbung ganz akiv und modern. Nun stehen Senioren öfter im Mittelpunkt der Werbung - z. B. bei Reebok und Nike. (Quelle: http://news.nike.com/news/unlimited-youth-sister-madonna-buder; http://www.focalstyle.com/2017/01/16/)

Auf der ganzen Welt ändern Marken allmählich die Darstellung von Senioren in ihrer Werbung. Getreu dem Motto 60 ist das neue 40, soll sie die ältere Generation inspirieren und gleichzeitig junge Menschen herausfordern, sich neu mit dem Thema Alter zu befassen. Hier ein paar Beispiele:

  • Man ist nie zu alt, um seine Ziele zu verfolgen: Reeboks neuer Markenbotschafter ist Mr. Wang, ein 80 Jahre alter Großvater. Er lernte mit 44 Englisch, startete mit 50 sein Fitnessprogramm und lief mit 79 über den Laufsteg der Beijing Fashion Week.

  • Jugend hat keine Altersgrenze: Nike zeigte während der Olympischen Spiele die 86-jährige Nonne Madonna Buder als Werbegesicht (im TV-Spot), die an Ironman Rennen teilnimmt.

  • Volvic zeigt einen grauhaarigen Mann an seinem ersten Tag an der Uni. Er geht aber nicht als Professor dorthin, sondern als Student. Das stellen auch die Mitstudenten (anerkennend) fest.

  • Argentiniens Tourismusgesellschaft zeigt im TV-Spot ein älteres Paar im Urlaub: Sie fischen, gehen Windsurfen, fahren Geländemotorrad und mehr - und fluchen dabei vor Spaß.

Die ehemaligen Klischees werden durch moderne, leichte und humorvolle Rollenbilder abgelöst, indem die Lebensgeschichten von realen bzw. fiktiven Senioren gezeigt werden. Wie gefällt Euch dieser Werbeansatz?

47 Kommentare

RfH4668 • 14.06.17 - 14:21 Uhr

Dadurch, dass die Meschheit immer mehr ältere Meschen hervorbringt, ist Werbung nur allzu verständlcih. Soll den Menschen in höherem Alter auch Gesundheit, Vitaltät und Entscheidungsfreude vermittelt werden.

TinaPrima • 14.06.17 - 14:51 Uhr

Natürlich auch Werbung mit Senioren. Aber altersgerecht sollte es schon sein. Entweder sieht man Senioren nur in Lifter- oder Arzneiwerbung, als milde lächelnde Uroma oder total übertrieben und als Jugendliche verkleidet. Normal bei Alttagsprodukten wäre mal angenehm.

Testeblume • 14.06.17 - 16:12 Uhr

Ich finde diesen Werbeansatz sehr gelungen. Wahrscheinlich kommt Werbung, in dem ältere Menschen die Hauptdarsteller spielen, auch besser bei der Zielgruppe der Senioren an. Ich würde als 80-Jährige Großmutter bestimmt keine Kleidung interessant finden, die von einem 20 Jährigen Supermodel getragen wird. Ich denke ich könnte mich in diesem Alter mehr mit Gleichaltrigen identifizieren unzwar nicht nur bezogen auf Mode sondern auf nahezu alle Bereiche.

giftnudel • 14.06.17 - 20:08 Uhr

Ich finde es gut, wenn Senioren im Mittelpunk stehen Wir werden alle älter , und es gibt nicht nur hübsche 2ojährigen Menschen.

Tip-Top • 15.06.17 - 04:00 Uhr

Die Werbung finde ich echt super,da wir ja alle älter werden.

LadyAmber • 15.06.17 - 09:01 Uhr

Menschen die heute 60+ sind, leben und handeln anders als vor z. B. 20 - 30 Jahren. Daher finde ich es sehr toll, wenn man auch die Werbung dementsprechend anpasst.

stralsunderin67 • 15.06.17 - 10:37 Uhr

Werbung mit älteren menschen = Top
Das Bild von der 60 Jährigen mit Kittelschürze und Duett ist doch längst überholt.

konni57 • 15.06.17 - 11:38 Uhr

Ich finde die Werbung sehr gut. So kommen auch einmal ältere Menschen zum Zug, und nicht immer nur Supermodels. Schließlich werden wir alle einmal älter.

perle2411 • 16.06.17 - 00:11 Uhr

Ich finde es sehr gut auch in diesem Sinne mit dem Schönheitsideal der ewigen Jugend zu brechen, wenn dadurch die Akzeptanz für's Älterwerden erhöht wird.
Sofern jetzt nicht gleich alle 60-Jährigen studieren, Marathon laufen oder ihr bisheriges Leben komplett umkrempeln müssen, weil es die Werbung so vorlebt.

Lucky4 • 16.06.17 - 08:06 Uhr

Wunderbar die Werbung!!!!

Lokalausgabe • 16.06.17 - 10:03 Uhr

Man bereitet sich rechtzeitig auf die geburtenstarken Jahrgänge von ca.1955-1965/70 vor. Dann kommt der Pillenknick und erst in den 80igern pendelt es sich langsam wieder ein.
Bedeutet: es wird in 15-20 Jahren sehr viele ältere/alte Menschen geben die, dank guter medizinischer Versorgung und Lebendsstandart auch meist noch "gut in Schuss" sind. Ganz anders als die 1933-1945iger Generation.
Zudem ist die ältere Generation die mit der meisten Zeit und dem stärkeren Bankkonto ;-) (ok viele, nicht alle) Man hat gespart um sich im Alter was leisten zu können. Diese Werbungsindustrie weiss das und springt auf diesen Zug.
Und: warum sollen Senioren nicht Surfen, Inlinern, Skifahren uvm?
Wenn es gesundheitlich machbar ist dann los :D
Ich gehe z.B. in ein günstiges Fitness-Studio und da machen die Ü65 gut die Hälfte aus! Also ICH finde das klasse.
Es gehört nämlich für einen nicht mehr so strammen Seniorenkörper eine Menge Überwindung (wenn man vorher im Schlabbershirt und Gummizughose rumgelaufen ist) und Mut sich in Sportklamotten in einem Studio zu zeigen und zu trainieren.
Die Werbung vermittelt da das sehr positiv:
IHR könnt das! IHR gehört noch nicht zum alten Eisen.
Jeder jeden Alters hat eine Fähigkeit die er irgendwo einbringen kann.
Daher finde ich diese Werbung, zum Mutmachen!, auch sehr gut und freut mich.

ClaraLuzia • 16.06.17 - 10:20 Uhr

@Lokalausgabe: Danke für Deinen ausführlichen Kommentar! Und super, dass es in Deinem Fitnessstudio so viele aktive Senioren gibt - das klingt echt toll! :thumbsup:

Jule2008 • 16.06.17 - 17:13 Uhr

Ich finde es gut, dass die ältere Generation in die Werbung mit einbezogen und nicht ausgegrenzt wird. Es gibt immer mehr ältere Menschen und die möchten auch am Leben teilhaben.

Jack_und_Fine • 16.06.17 - 17:27 Uhr

Heutzutage sieht man den Menschen ihr Alter kaum noch an. Die Älteren sind dank besserer Gesundheitsvorsorge fast genau so fit wie manch junger Mensch. Weshalb sollte man diese Leistungsfähigkeit also nicht für Werbung nutzen. Es sind heutzutage keine Ausnahmen mehr und so eine Werbung kommt für mich definitiv glaubwürdiger rüber als wie eine mit Prominenten oder Models.

Goldflocke1 • 16.06.17 - 18:11 Uhr

Wie sagt man so schön? Man ist so alt wie man sich fühlt. Wenn ich an meine Großeltern denke, so kenne ich sie immer, als ältere Leute. Heute bin ich selbst Großmutter von erwachsenen Enkeln, habe da und da Wehwechen, fühle mich aber dennoch den Dingen des Alltags gewachsen, pflege mich gut, ziehe mich nett an und unternehme ganz gern etwas. Mein fast gleichaltriger Bekanntenkreis handhabt es ebenso. Ich finde, genau das ist doch ein Aspekt, den die Werbung sich zu nutze machen sollte. Wenn ältere Menschen nett anzusehen sind, spricht das doch auch für die Produkte, die sie vertreten.

Himbeereis • 16.06.17 - 20:11 Uhr

Seit ich nicht mehr jung bin, bin ich zahlungskräftig. Ich mag Mode, dekorative Kosmetik, teure Parfums und schönen, modischen Schmuck Eigentlich müsste ich doch eine umworbene Zielgruppe sein, oder? Wenn ich sehe, für welche Produkte ich Zielgruppe bin, kann ich mich nur wundern. Ich bin 57, habe mich wie ich finde gut gehalten und meine letzte Warenprobe die ich geschenkt bekam war eine Tube Salbe gegen Altersflecken. Ich bin mal gespannt wann mir jemand Inkontinenzprodukte zum testen schenkt.

Hayat1997 • 16.06.17 - 23:27 Uhr

Ich finde es sehr schön , das man Senioren natürlich auch mitbeteiligt im Werbungen👍🏼

CatRix • 16.06.17 - 23:29 Uhr

Ich finde es gut, es gibt ja nicht nur junge Menschen.

Flor99 • 16.06.17 - 23:35 Uhr

Senioren sind fit mobil und haben Zeit

rousseau2002 • 17.06.17 - 00:52 Uhr

Rentner haben mit am meisten Geld, warum sollte man sie nicht als Zielgruppe wahrnehmen?

Hundidom • 17.06.17 - 06:05 Uhr

Sonst ist man ab 49 Jahren zu alt für Werbung, Fernseh-Einschaltquoten, usw.

Haranschi • 17.06.17 - 09:40 Uhr

Es freut mich außerordentlich, dass es nun auch Werbung gibt, die unsere älteren bis alten Mitbürger angemessen in den Fokus rückt. Leider, in einer Zeit vom Höher-Schneller-Weiter-Mehr der Hochleistungsgesellschaft und schon beinah paranoidem Jugendwahn, nicht selbstverständlich. Da werden die Alten, ebenso ungerechtfertigt wie bedauerlich, nicht selten einseitig so dargestellt, als würden sie den jungen bloß noch auf der Tasche liegen und wären zu nicht mehr allzu viel zu gebrauchen.

prinzesin • 17.06.17 - 10:42 Uhr

ein gesunder 60iger kann fitter wie ein 40 jähriger sein, Bewegung gesund Ernährung ist wichtig und sozialer Anschluss

Vanday • 17.06.17 - 10:50 Uhr

Ich finds gut!

Svnka • 17.06.17 - 11:00 Uhr

Ich find es sehr gut! Tatsächlich werde ich damit auch irgendwie mehr angesprochen, auch wenn ich erst 19 bin. Aber die ganzen jungen Models oder "glücklichen" Familien sprechen mich überhaupt nicht an. Senioren sehen da viel echter aus!

Gisvoi • 17.06.17 - 11:06 Uhr

ich finde es toll auch was für ältere zu machen

Invisibly • 17.06.17 - 11:43 Uhr

Es kann nicht immer nur um Schönheit oderJugend gehen...Senioren strahlen Erfahrung, Gelassenheit aus. Das finde ich in der Werbung viel glaubhafter.

Ostseewetter • 17.06.17 - 13:06 Uhr

Die Menschen werden älter. Jedes Alter gehört in die Welt und somit auch in die Werbung. Es kommt immer auf die Produkte an, die beworben werden und die Art wie beworben wird. Erfahrung und eine Portion Gelassenheit sind sehr reizvoll....

dorisjilek • 17.06.17 - 13:12 Uhr

Viele Senioren und Seniorinnen sind leistungsfähiger, einsatzfreudiger und haben mehr Ausdauer als manche Personen zwischen 30 und 40, deswegen finde ich es super, dass man diesen Personenkreis mit in die Werbung einbezieht.

musikgirl2323 • 17.06.17 - 14:48 Uhr

ind ich echt klasse mal was neues :) vielleicht motivierd es auch einige ältere offener zu werden und auch jüngere ohne vorurteile gegenüber der älteren Bevölkerung :)

Marlischen • 17.06.17 - 18:47 Uhr

He endlich m,al was neues Ältere Menschen werden anerkannt.Super Idee sie in der Werbung mit einzubeziehen

annegret.koehler • 17.06.17 - 19:37 Uhr

Tolle Idee.

Windhexe • 18.06.17 - 03:54 Uhr

Werbung für und mit der älteren Generation ist voll ok :-) Die Oma mit Dutt ist voll out und wird kaum noch gesehen.
Mal davon abgesehen was die ältere Generation bewegen könnte, kämen sie mal aus den Puschen ;-) Dafür Reisen sei heute mehr und sind dazu zahlungskräftige Kunden, nicht alle, aber viele :-)
Raus aus dem Puschen - rein ins Leben :-)

stepie • 18.06.17 - 07:19 Uhr

Wenn es zum Thema passt ist es gut.

delfinia • 18.06.17 - 17:30 Uhr

Altersgerechte Werbung finde ich in Ordnung - es gibt immer mehr ältere Menschen, warum sollten die nicht auf mal Werbung machen.

Rodriguez • 18.06.17 - 19:06 Uhr

Da kann ich delfinia nur zu stimmen

Centaurea • 18.06.17 - 23:51 Uhr

Wenn ich an meine Großeltern zurückdenke, galt zu dieser Zeit - nur nicht auffallen, gedeckte Farben, beige, dunkle Töne. Dabei ist kann jeder Mensch, ob alt oder Jung seine Persönlichkeit ausdrücken in seiner Kleidung, das er etwas besonderes ist. Wenn die Werbung humorvoll ist und mich anspricht in irgendeiner Form , ist sie für mich gut.

showwoman • 19.06.17 - 08:33 Uhr

Ich finde es auch gut, wenn sich der Fokus auch mal auf die Älteren geht

ClaraLuzia • 19.06.17 - 12:27 Uhr

@Goldflocke1: Das hast Du sehr schön gesagt. :relaxed:
@Himbeereis: Oder aber der Blick auf ältere Menschen ändert sich nun bei immer mehr Unternehmen und Du bekommst bald die für Dich passenden Produkte angeboten. :relaxed:

Plischi • 20.06.17 - 08:51 Uhr

Ehrlich gesagt wurde das mal Zeit.

mama90testet • 20.06.17 - 12:30 Uhr

Sehr cool, warum auch nicht, die Gesellschaft wird immer Älter, aber deshalb gehören Senioren auch noch lange nicht aufs Abstellgleis.

Manu10plus • 20.06.17 - 15:00 Uhr

super finde ich das auch alte mensche wollen was sagen und mit dabei sein finde ich cool und einfach genial aeltere sind keine altes eisen gel manu

Sektperle3 • 20.06.17 - 21:52 Uhr

Klasse Klasse Klasse.
Bin selbst ne flotte Rentnerin (auch wenn man es mir oft nicht abnimmt).
Und wann ist ein Mensch eigentlich ALT????!
Wann begreifen eigentlich z.B. Kataloge, dass Menschen ab 60 nicht nur Beige oder bunte Röckchen mit Blümchen tragen wollen ;-)

G9U3 • 21.06.17 - 09:36 Uhr

SUPER!
Ich finde, das wird auch mal Zeit, daß realistische Models für die Werbung genommen werden. Es hat nicht jeder Model Maße und ist erst 20 Jahre alt!
Außerdem finde ich, daß sich die Menschen im Laufe der Zeit (was jetzt früher betrifft) geändert haben. 50 ist das Neue 40.
Früher war das eher so, daß man ab einem gewissen Alter eher gedigenere Kleidung getragen hat. Heute ist das so, das jeder (egal wie alt oder jung er ist) das trägt was einem gefällt! Jeder ist so alt oder jung wie er sich fühlt!
Es hat lange gedauert bis die Werbefirmen das mitbekommen haben!

maffin8 • 21.06.17 - 21:21 Uhr

Das wird auch langsam Zeit, Alter hat nichts mit der Werbung die bislang gezeigt wurde zu tun. Endlich zeigt man das man seinen Teilbeitragen muss und ich mach Sport in einer Gruppe da sind Personen bis 87 dabei, immer werden noch Zusatzübungen für die jüngeren gezeigt, damit es denen nicht zu langweilig ist oder Übungen für die älteren Teilnehmern. Ich hoffe das noch mehr auf diese Personenkreise eingegangen wird. Meine Mutter 92 hält sich mit Gartenarbeit fit.

el_tipa • 22.06.17 - 08:32 Uhr

@maffin8: Ich finde es gelungen, wenn Sportangebote Menschen verschiedenen Alters verbinden. Das ist ein schönes Miteinander und kann allen sehr viel Spaß machen!

GiLa30 • 22.06.17 - 11:13 Uhr

Sehr gut! 👍 Positive Entwicklung. Irgendwann spricht diese Werbung auch uns selbst an. Denn fit bleiben sollte man, wenn möglich, auch bis ins hohe Alter.

Nach oben