Unter dem Motto „Du bist Berlin. Wir sind der Klang.“ vertonte das Konzerthaus Berlin Situationen und Orte, die typisch für die Stadt sind. An erster Stelle steht die Zubereitung von Currywurst mit Pommes - grandios umgesetzt, wie ich finde. Außerdem kann man hören wie Kreuzberg, das Tempelhofer Feld oder eine Fahrt mit einem Trabbi klingen. Insgesamt ist eine 13-teilige Serie kurzer Webvideos entstanden - jeder Clip behandelt ein eigenes Thema.

Deutschlandweit und im Ausland haben die Medien über die außergewöhnliche Marketing-Idee berichtet. Vielleicht hat das Konzerthaus Berlin so auch Leute erreicht, die sich sonst eigentlich nicht für klassische Musik interessieren.

Welche Orte sollten Eurer Meinung nach unbedingt vertont werden?