Die Sendung mit der Maus ist für ihre kindgerechten Erklärungen über allerlei Wissenswertes bekannt und in der heutigen Zeit gehört da natürlich auch der Umgang mit Computern dazu. Daher bietet sie nun die Möglichkeit, im Internet die Grundlagen des Programmierens zu lernen. Dabei lernen Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren, Schritt für Schritt erste eigene Bildergeschichten und kleine Spiele zu entwicklen. Der Nachwuchs wird durch drei bis vier Anwendungen geführt und erstellt dabei kleine Animationen oder Wimmelbilder. Figuren, Hintergründe und Geräusche können je nach Geschmack eingestellt und das fertige Spiel anschließend ausprobiert werden. Ich denke, das erste eigene PC-Spiel zu programmieren, ist für Kinder bestimmt etwas ganz Besonderes.

Durch den technologischen Wandel in unserer Gesellschaft ist Wissen über digitale Techniken immer wichtiger geworden. Deshalb sollen Kinder früh an das Thema herangeführt werden, um damit vertraut zu werden. Besonders für Mädchen bietet das eine Chance, auf einem Gebiet Wissen zu erlangen, in dem Frauen immer noch weniger vertreten sind.

Was habt Ihr zuletzt gelernt?