wie denn nun?

Die Frage, die BigT am meisten gestellt bekommt: Wie komme ich endlich in ein Projekt rein? bzw: Warum bin ich bei diesem Projekt nicht dabei? Wir wollen mal versuchen, zu erklären, wie die Auswahl zu Projekten abläuft.

1. Teilnehmerzahl pro Projekt. Zusammen mit unserem Kunden legen wir fest, wie viele Teilnehmer beim Projekt mitmachen können. Das können mal 100, 150 oder auch 300 Teilnehmer sein. Kommt ganz auf das Projekt (und natürlich auch das Budget des Kunden) an.

2. Zielgruppe. Da wir Euch nicht mit langweiliger Werbung nerven wollen, sortieren wir als nächstes mal grob nach der Zielgruppe. Wenn Ihr bei Euren Interessen angegeben habt, dass Ihr gerne Sport, Bungee-Jumping und Autorennfahren macht, werden wir Euch nicht mit einem Beauty-Projekt langweilen. Die Beautyfans wird das Projekt aber sehr wohl interessieren.

3. Nochmal Zielgruppe. Unser Kunde hat natürlich zusätzlich eine Vorstellung davon (und Erfahrung), wer sein Produkt gerne benutzt, kauft, empfiehlt. Daraus können zusätzliche Kriterien wie Alter, Geschlecht und Wohnort resultieren.

4. Umfragen. Jedem Projekt gehen eine oder mehrere Umfragen voraus. Wenn Du bei dieser Umfrage nicht mitgemacht hast, können wir Dich auch nicht zum nachfolgenden Projekt einladen.

5. Ehrlichkeit. Damit wir sicher gehen können, dass Ihr ehrliche Mundpropaganda macht, versuchen wir über die Umfragen die wahren Fans des Produktes herauszufinden. In der smart roadster Umfrage haben wir z.B. gefragt, welche Marken ihr cool findet. trnd-Partner, die smart hier mit 0 Punkten bewertet haben, wurden natürlich auch nicht zum Projekt eingeladen ;-)

7. Keine Tricks! Um die Frage gleich zu beantworten: Nein, es nutzt bei Umfragen absolut nichts, ein Fan von allen Produkten zu sein und überall 100% anzukreuzen. Unser Auswahlsystem findet Trickser sehr schnell heraus und disqualifiziert sie für das Projekt. Mit Ehrlichkeit kommt man bei trnd am weitesten!

8. Bist Du aktiv? Je aktiver Du bei trnd bist, desto höher sind Deine Chancen, in ein Projekt reinzukommen. Es zählen gute Vorschläge für die top-trnds, Stimmen für die top-trnds, neu geworbene trnd-Partner und Diskussion auf den diversen Blogs.

9. Wir haben Dich wirklich vergessen? Wenn wir Dich nicht zu einem Projekt eingeladen haben, Du aber denkst, dass das Projekt keinesfalls ohne Dich stattfinden sollte, dann melde Dich! Schick uns einfach eine eMail! Wir lassen uns gerne überzeugen, dass wir Dich unbedingt für das Projekt nachnominieren sollten. Hier zählen allerdings gute Argumente! Was nichts bringt: Gegrummel, dass Ihr schon wieder nicht dabei seid ;-)

10. Eingeladen, aber dann doch nicht dabei? Wenn Ihr in die zweite Runde gekommen seid, dann zählt die Kreativität Eurer Bewerbung. Mit einem Satz wie: "ich will beim Projekt dabei sein, weil ich der beste Tester bin", stehen Eure Chancen nicht wirklich gut, gegenüber Leuten, die eine halbe Seite Text schreiben und wirklich gut begründen können, dass sie ideal für das Projekt sind.

11. Das nächste Projekt kommt bestimmt. Wenn es bei diesem Projekt nicht geklappt hat: nicht ärgern, das nächste Projekt kommt bestimmt. trnd ist nun mal kein Produktproben-Versand, sondern die neue Form des Marketings - und die ist auch ein wenig exklusiv ;-)