Senioren im Mittelpunkt der Werbung.

Werbung soll viele Leute erreichen. Einige Marken stellen nun eine Gruppe ins Rampenlicht, die sie bisher wenig angesprochen haben: Senioren. Und zwar mit einem neuem Blickwinkel.

Heute sind Senioren in der Werbung ganz akiv und modern. Nun stehen Senioren öfter im Mittelpunkt der Werbung - z. B. bei Reebok und Nike. (Quelle: http://news.nike.com/news/unlimited-youth-sister-madonna-buder; http://www.focalstyle.com/2017/01/16/)

Auf der ganzen Welt ändern Marken allmählich die Darstellung von Senioren in ihrer Werbung. Getreu dem Motto 60 ist das neue 40, soll sie die ältere Generation inspirieren und gleichzeitig junge Menschen herausfordern, sich neu mit dem Thema Alter zu befassen. Hier ein paar Beispiele:

  • Man ist nie zu alt, um seine Ziele zu verfolgen: Reeboks neuer Markenbotschafter ist Mr. Wang, ein 80 Jahre alter Großvater. Er lernte mit 44 Englisch, startete mit 50 sein Fitnessprogramm und lief mit 79 über den Laufsteg der Beijing Fashion Week.

  • Jugend hat keine Altersgrenze: Nike zeigte während der Olympischen Spiele die 86-jährige Nonne Madonna Buder als Werbegesicht (im TV-Spot), die an Ironman Rennen teilnimmt.

  • Volvic zeigt einen grauhaarigen Mann an seinem ersten Tag an der Uni. Er geht aber nicht als Professor dorthin, sondern als Student. Das stellen auch die Mitstudenten (anerkennend) fest.

  • Argentiniens Tourismusgesellschaft zeigt im TV-Spot ein älteres Paar im Urlaub: Sie fischen, gehen Windsurfen, fahren Geländemotorrad und mehr - und fluchen dabei vor Spaß.

Die ehemaligen Klischees werden durch moderne, leichte und humorvolle Rollenbilder abgelöst, indem die Lebensgeschichten von realen bzw. fiktiven Senioren gezeigt werden. Wie gefällt Euch dieser Werbeansatz?

Meinung sagen: Bonuskarten nutzen.

Mit verschiedenen Bonuskarten belohnen einzelne Läden oder sogar ganze Handelsverbände die Treue der Kunden zu ihnen. Die Fachzeitschrift "Lebensmittel Praxis" möchte gerne von uns trnd-Partnern wissen, ob wir auch solche Karten nutzen.

Meinung sagen: Bonuskarten nutzen. Für eine der folgenden Ausgaben brauchen die Redakteure der Zeitschrift einmal mehr unsere Hilfe in Form eines Meinungsbildes: Es gibt inzwischen zahlreiche Karten und ähnliche Systeme, mit denen wir belohnt werden, wenn wir regelmäßig bei bestimmten Läden einkaufen. Angefangen von der einfachen Stempelkarte am Kiosk, bei der es z. B. den zehnten Kaffee gratis gibt, bis hin zu elektronischen Systemen wie Payback. Die Frage lautet darum heute:

trnd-Check

Mehr zum Magazin: Die Zeitschrift "Lebensmittel Praxis" richtet sich an die Lebensmittel-Branche. Sie präsentiert ihren Lesern Informationen rund um Unternehmen, Unternehmensstrategien sowie aktuelle Produkttrends und Entwicklungen auf dem Lebensmittelmarkt. Deshalb ist das Ergebnis dieser Umfrage für die Leser der Zeitschrift sehr interessant.

Eine Ausstellung, die ihre Besucher heraushebt.

Bei dieser Kunst ist anfassen ausdrücklich erlaubt. Und außerdem auch ausprobieren, damit spielen und Fotos machen.

Das Online-Magazin Refinery29 feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen und lässt die Besucher der New York Fashion-Week mitfeiern. Eine große Ausstellung mit 29 unterschiedlich gestalteten Räumen (passend zum Namen) verbreitet Party-Stimmung. Herabhängende Telefone in rosafarbenem Licht, ein Meer aus Panda-Kissen, Lichtinstallationen, die sich mit Dir bewegen und eine leuchtende Mondlandschaft sind nur einige der 29 Raumkunstwerke, die an eine riesige Fotobox erinnern.

Und genau das sollen sie: zum Bilder Knipsen animieren. Denn laut den Veranstaltern sind die Räume erst perfekt, wenn sie benutzt werden. Damit stellt das Magazin seine potentiellen Leser in den Mittelpunkt. Genau wie in unseren trnd-Projekten können die Besucher anschließend ihre Freude mit all ihren Freunden und Followern im Internet teilen. So macht das Magazin indirekt auch auf sich selbst aufmerksam.

Whiskas Knuspertaschen im neuen trnd-Projekt.

Alle Katzenbesitzer aus Österreich können sich freuen: Zusammen mit ihren Katzen dürfen sie zwei Sorten der schmackhaften Leckerlis kennenlernen, ausprobieren und sie dabei noch bekannter machen.

Whiskas Knuspertaschen im neuen trnd-Projekt.

Die Whiskas Knuspertaschen sind cremig gefüllte Snacks für Katzen: Als kleine Leckerei für zwischendurch eignen sie sich besonders, um die kleinen Stubentiger zu verwöhnen oder zu belohnen.

Stellvertretend für alle Katzenbesitzer der Community können sich 1.500 trnd-Partner aus Österreich gemeinsam mit ihren Samtpfoten selbst von den Whiskas Knuspertaschen überzeugen. Ihre Meinungen teilen sie mit uns allen auf dem Projektblog, mit befreundeten, verwandten und bekannten Katzenfans sowie mit Interessierten im Internet. Mehr erfahrt Ihr auf der Projektinfoseite.

TONERDE ABSOLUE im neuen trnd-Projekt.

Mit der Sonne um die Wette strahlen, das tun wir im kommenden trnd-Projekt mit der Marke L'Oréal Paris. Denn mit drei natürlich reinigenden Detoxmasken frischen wir unsere Gesichtshaut auf - für die Bedürfnisse jeder Gesichtspartie ist etwas dabei.

Die natürlichen TONERDE ABSOLUE Detoxmasken im trnd-Projekt.

Das neue TONERDE ABSOLUE Multi-Masking Mini Set von L‘Oréal Paris besteht aus drei, sich ergänzenden Tonerde Detoxmasken für individuelle Kombinationsmöglichkeiten. Ihre Formel vereint jeweils einen besonderen Wirkstoff (Eukalyptus, Rotalgen oder Aktivkohle) mit drei reinen Tonerden in einer cremigen, nicht austrocknenden Textur.

3.000 trnd-Partnerinnen probieren stellvertretend für die ganze Community die Detoxmasken und damit gleichzeitig den Pflege-Trend Multi-Masking aus. Ihre Erfahrungen und Meinungen teilen sie mit vielen Beauty-begeisterten Freundinnen, mit uns auf dem Projektblog sowie im Internet. Gespannt? Mehr dazu erfahrt Ihr auf der TONERDE ABSOLUE Projektinfoseite.