Medizin gegen Viren

American Skiiing Company hat die ultimative Medizin gegen den eigenen Virus gefunden. Skier Intervention ist als virale Website gedacht wo coole Charaktere die Leser dazu bringen sollen, Ski zu fahren.

Skiviral

Leider lässt dich das Spiel nicht ausprobieren, ohne persönliche Daten zu hinterlassen. Kein Name, kein Spiel. Der virale Tod. Zudem ist da auch ein aus Marketingsicht fragwürdiges Feld: man kann E-Mail-adressen und Handynummern von Freunden hinterlassen. "Erzähle einem Freund davon" ist etwas anderes als "Lass uns Deinem Freund lustige Marketingbotschaften" schicken. Sowas hatten wir neulich bei uns im Lande - kam nicht gut an. [via adrants]

Eurostar: Involved Marketing

Eurostar verbindet mit seinen Superschnellzügen Frankreich, Belgien und Großbritannien. Für den nächsten Internet-Werbespot wird ein geeignetes neues Gesicht gesucht.

Eurostar

Das Publikum darf schon am Casting teilnehmen: ab zur Website und Stimme für den Kandidaten abgeben bis nur noch der Gewinner übrigbleibt. Prima Idee für eine Erweiterung der Gesamtwertschöpfung! In anderen Worten: das Publikum bekommt nicht nur das Endprodukt vorserviert, sondern darf auch mitmachen. Wenn da nicht ein Makel wäre: Die Internet-Adresse. Wie breit muss eigentlich ein Outdoor-Plakat sein um: http://eurostar-businesspremier.fullsix.com/uneclasseapart/index.php?targetRub=4 unterzubringen? [via marketing alternatif]

Piers Fawkes, PSFK

piers-jpg Piers Fawkes. psfk.com

An welchem Rechner arbeitest Du? Ich habe drei Rechner, zwischen denen ich "pendle": Ein älterer Dell, den ich mal als Avid Suite gekauft habe, ein IBM Laptop und ein iMac.

Deine aktuelle Top-5 Blogroll/bzw. Top-5 Websites? Das ist nicht fair. Das kannst Du mich nicht fragen. Hier sind fünf, die ich diese Woche gerade interessant finde: mobuzztv - fun, sexy, vielleicht die Zukunft von PSFK? Bastarde. kinja.com - ohne wäre ich ein Nichts. The Royal Magazine - online pdf-Magazine. Phatgnat - ein PSFK-Autor - großartiges ethisches Geschäftsmodell, welches kurz vor dem Durchbruch steht. Technorati - wer braucht google?

Deine aktuelle Top-5 Playlist? LCD Soundsystem Arcade Fire Gorillaz Ror-Shak

Du liest aktuell? Ich lese parallel vier Business-Bücher für eine Kritik auf PSFK. Eines Tages möchte ich gerne wieder Fiktion lesen, aber gerade jetzt ist RSS so verdammt interessant.

Gute Trends? Consumer-Kollaboration, Mashups, Nischen-Brands für Jugend die von der "alten Garde" nicht verstanden werden, "People Media" (Blogs), Web-TV, Handy-TV.

Schlechte Trends? Cola und Bier-Mix oder was auch immer ihr in Deutschland gerade trinkt...wie könnt ihr sowas mit Eurem schönen Bier anstellen? Blog-Abteilungen in Werbeagenturen.

Leute oder Objekte für die einsame Insel? Merina, der Barmixer in meinem Pub und ein guter Chef - jemanden wie Gordon Ramsey. Ich hätte auch gerne eine E-Mail-Verbindung mit meinem Freund Simon King.

Forschung, Bartender, Fark, Psychogeografie

7101-jpg 7102-jpg 7103-jpg 7104-jpg

(1) Meinungsforscher = Marktforscher? Die Bundestagswahl bereitet nicht nur den Politikern Kopfschmerzen, sondern auch den Meinungsforschern, die diesmal - wie bei der letzten Wahl - gründlich daneben lagen. Und das, obwohl der Aufwand, die Methoden aufwändiger waren denn je. Hier kann man eine prima Parallele zu den Marktforschern ziehen. Der größte Unterschied mag in der Produktauswahl liegen. In der Politik sind's gerade fünf ernsthafte Alternativen. Da, sollte man meinen, ist es nicht so schwer eine Konsumprognose abzugeben. Tja, und wenn's schon dort nicht klappt, wie soll's denn in der freien Wirtschaft mit tausenden von Konkurrenzprodukten funkionieren? Ist hier der Unsicherheitsfaktor weniger? Eben nicht, Eine Möglichkeit ist, die Kunden zusammenhängend zu erforschen, an der Produktentwicklung, am Launch teilhaben zu lassen - eine tiefere Verbindung über den gesamten Lebenszyklus des Produkts eben. Unbedingt mit TRND darüber reden und Risiko verringern.

(2) Partytier? Schlechtes Erinnerungsvermögen? iPod in der Tasche? So kannst Du nicht nur für Musik sorgen, sondern mit dem iPod Bartender hast Du gleich eine praktische Cocktail-Datenbank mit 230 drinks in der Tasche. Sicher fallen Dir noch weitere 1.589.242 Rezepte ein um die 40GB auch voll zu kriegen (dann allerdings ohne Musik) [fosfor gadgets]

(3) Photoshop-Profi? Dann sollte fark.com unbedingt in die Bookmarkliste. Möglichkeiten, seine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen gibt es genug. So auch der Hund im Trockner, der es sogar zu BoingBoing-Ehren brachte. Los geht's!

(4) Schon in der Nomenklatur des Web2.0 bewandert?Ein Begriff fehlt Dir noch: Psychogeografie, yeah. Glowlab.04 ist online. Cool!