Lifestyle, ROKR, 0.1Megapixel.

6901-jpg 6902-jpg 6903-jpg

(1) Wie sagt man Brand Extension auf Deutsch? Also die Erweiterung der Marke vom Kernbereich auf andere, ergänzende Lebens- und Produktbereiche? Was z.B. Mercedes mit den Mixed Tapes macht gibt's auch in der Architektur. Hadi Teherani ist der Meinung, Architektur ist weit mehr als nur Häusle zu bauen: Architektur ist der Kern eines ganzen Lebensgefühls, also über wohnen bis hin zur Musik. Und so gibt es auch eine Loungy Sampler-CD in Zusammenarbeit mit Chris LeBlanc (u.a. Cafe del Mar), allerdings nicht gratis. Das wäre natürlich der sprichwörtliche Hit gewesen. [Lifestyle Navigator]

(2) Nano und ROKR, die Woche danach: Der Nano als Publikumsliebling, der ROKR als, ja mei, Musiktelefon. Jenseits von der umstrittenen Usability von Motorola und der Tatsache, dass man per iTunes nur 100 Musikstücke einspielen kann (ohne iTunes soviel wie die Speicherkarte hergibt), gibt es beim Observer eine prima Erklärung für den nicht-aha-Effekt. In aller Kürze: der ROKR ist die logisch weiterentwickelte Summe aller Einzelteile und keine bahnbrechende Neuerung. Die Welt gähnt.

(3) Wem heutige Digicams zu klein und gut sind, sei auf dieses Gerät aus dem Jahre 1975 (!) verwiesen. Der Urahn der heutigen "filmlosen" entstand bei Kodak, hatte eine satte Auflösung von 0,1 Megapixeln und wog acht Pfund. Nicht unbedingt für die Hemdtasche geeignet, aber sehr retro.

flickr Bilder als Buch/Poster.

Bei QOOP kann man sich seine flickr-Bilder als gebundenes Buch oder Poster drucken lassen.

flickr Buch

Für das Layout stehen verschiedene Templates zur Verfügung, das Ganze kommt ziemlich professionell rüber. Ein 28-seitiges, gebundenes Buch gibts dabei ab $15.95 - verschickt wird weltweit. Hat das schon jemand probiert? [via PSFK].

(Nicht-)WOM, Podcasting, The Pure, Ibra, Schönweb.

6101-jpg 6102-jpg 6103-jpg 6104-jpg 6105-jpg

(1) Schluss mit der Verwirrung! Unternehmen können gar kein Word-Of-Mouth Marketing betreiben, denn Word-Of-Mouth findet ausschliesslich in der Domäne der Kunden statt. Ein Unternehmen kann höchstens, zB mit Hilfe von TRND, sich diese Mechanismen zunutze machen. Bitte merken!

(2) Augen auf: Ein Podcasting-Imperium ensteht: Podcast Alley wurde von PodShow aufgekauft. Was das bedeutet? Synergien für das Geschäftsmodell, namentlich Sponsoren (sprich: Werbekunden) für die Podcasts zu finden. Klingt nach nichts Besonderem, wenn man aber bedenkt, dass Fernsehen, Radio und das Web irgendwann zusammenwachsen kann es nicht schaden zumindest im letztgenannten Bereich eine besonders starke Position zu haben. Augen und Ohren offen halten. [via NevOn]

(3) Das Richtige Ambiente für die vielen Podcasts bietet das neue Über-Design-Hotel in Frankfurt, genannt "The Pure". Als Zielgruppe fällt mir spontan Mr. Cocteau aus Demolition Man ein, oder der Besitzer dieses Hauses. Spass beiseite, €160.- für eine Nacht ist für eine Business-Übernachtung durchaus angemessen. Nicht wie hin! [via lifestyle navigator]

(4) Ich wünschte manchmal ich wäre eine Frau. So könnte ich beurteilen ob hinter dem super-high-tech-BH namens IBra mehr steckt als nur IHype ("Man nehme ein i"). Vielleicht können unsere Leserinnen eine kurze Nachricht hinterlassen, ob "Technologie" tatsächlich ein Entscheidungskriterium für den Kauf eines solchen Kleidungsstücks ist? danke :) [via coolbusinessideas]

(5) Zeit zum surfen? Ab zu wellvetted, der Startpunkt hin zu den schönsten Websites. Achtung: Zeitverschleiß garantiert.