Die geeignete Skincare-Routine bei empfindlicher Haut

Empfindliche Haut bedarf besonderer Pflege, für die eine geeignete Routine sehr wichtig ist. In diesem Post nehmen wir die 5 Anzeichen empfindlicher Haut genauer unter die Lupe und klären, was zu einer geeigneten Skincare-Routine bei empfindlicher Haut alles dazugehört.

Unsere Haut ist vielen Umwelteinflüssen wie zum Beispiel Kälte ausgesetzt, was insbesondere empfindliche Haut schnell austrocknen lässt. Und zu wenig Feuchtigkeit führt schnell zu einem unangenehmen Hautgefühl.

Empfindliche und trockene Haut macht sich durch diese 5 Anzeichen bemerkbar:

5 Anzeichen empfindlicher Haut

1. Geschwächte Hautbarriere
Menschen mit empfindlicher Haut haben oft eine geschädigte Hautbarriere, wodurch schädliche Stoffe schneller eindringen und die Haut Feuchtigkeit verliert. In der Folge neigt die Haut zu Trockenheit, Spannungsgefühl, Rauigkeit und Irritationen.

2. Trockenheit
Menschen mit trockener Haut haben dreimal häufiger auch empfindliche Haut. Bei ihnen wirkt das Hautbild fahl und glanzlos, denn durch das Fehlen der Feuchtigkeit kann die Haut ihren natürlichen Stoffwechselprozessen nicht nachkommen.

3. Raue Haut
Eine schuppige und ungleichmäßige Hautstruktur ist ein sichtbares Zeichen für empfindliche Haut. Es kann zu Beeinträchtigungen der Gesamtqualität der Haut kommen und zu Unbehagen und Stress führen.

4. Hautirritationen
Empfindliche Haut neigt u. a. zu Symptomen wie Juckreiz, Brennen und Stechen. Juckreiz ist eines der häufigsten Anzeichen für empfindliche Haut, ist besonders unangenehm und führt zu Unbehagen.

5. Spannungsgefühl
98 % aller Menschen mit empfindlicher Haut leiden unter unangenehmen Spannungsgefühlen der Haut, die durch Mangel an Feuchtigkeit und Rückbefeuchtung entstehen.

Finde Deine Skincare-Routine

Um den 5 Anzeichen empfindlicher, trockener Haut entgegenzuwirken, solltest Du eine geeignete Skincare Routine entwickeln. Die Feuchtigkeitscreme und der Reinigungsschaum von Cetaphil® wurden speziell für die Bedürfnisse empfindlicher Haut entwickelt und sollten unbedingt zu Deiner Skincare Routine dazugehören.

Feuchtigkeitsspendende Gesichtsreinigung

Cetaphil® Reinigungsschaum Viele Menschen mit trockener Haut greifen zu Gesichtsreinigungsprodukten, die die Haut austrocknen. Doch bereits beim Reinigen der Haut solltest Du am besten darauf achten, dass Dein Reinigungsprodukt Deiner Haut zusätzlich Feuchtigkeit spendet. Der Cetaphil® Reinigungsschaum eignet sich bestens dazu, denn er trocknet die Haut nicht aus. Glycerin spendet wohltuende Feuchtigkeit und Allantoin beruhigt die empfindliche Haut.


Regenerierende Pflege

Cetaphil® Feuchtigkeitscreme Mit dem Cetaphil® Reinigungsschaum bereitest Du Deine Haut optimal auf die Verwendung der Cetaphil® Feuchtigkeitscreme vor, denn mit Feuchtigkeit versorgte Haut nimmt Cremes viel besser auf. Die Feuchtigkeitscreme ist zudem nicht komedogen – das bedeutet, sie verstopft die Hautporen nicht. Die pflegenden Inhaltsstoffe der Feuchtigkeitscreme können die Bedürfnisse empfindlicher Haut somit optimal unterstützen und die Hautbarrierefunktion Deiner trockenen Haut innerhalb einer Woche regenerieren.