Quelle: Kickstarter

Ein Pullover aus Holz

Bei der Produktion dieses Pullovers wird viel Wasser gespart und sogar zusätzlich Wasser gespendet.

Bewertungen394
Ø Bewertung7

Der Blue Sweater besteht zu 100 % aus Buchenholzfasern, ist genauso weich wie ein Oberteil aus Kaschmir und biologisch abbaubar. Bei der Herstellung des Pullovers werden mehr als 3.000 Liter Wasser gespart. Das Holz wird nämlich auf natürliche Weise von Regen bewässert, während Baumwolle künstlich bewässert werden muss. Das zu feinen Fasern verarbeitete Holz kommt aus nachhaltiger Forstwirtschaft in Deutschland und Österreich. Mit jedem verkauften Pullover spendet der Hersteller Wasser an Bangladesch – ein Land, in dem viel Billigkleidung hergestellt wird, und das deswegen unter einer Wasserkrise leidet.

Der locker sitzende Blue Sweater ist für Männer und Frauen geeignet, hat einen Rundhalsausschnitt und es gibt ihn in sieben verschiedenen Farben. Auf dem linken Ärmel des Pullovers kann man eine Art Binde anbringen, auf der alle Produktionsschritte und die Herkunft der Materialien angegeben sind. Das soll dazu führen, dass man von anderen auf seinen Pullover angesprochen wird. Dadurch kann man auf die Notwendigkeit Wasser einzusparen, hinweisen. Der Hersteller finanziert sich über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter. Die ersten Pullover sollen im März ausgeliefert werden.