Quelle: Wunderpen

Eine gedruckte Handschrift

Diese Firma macht es möglich, von Hand geschriebene Schriftstücke zu digitalisieren. So kann man sie als elektronische Schriftart verwenden und damit Gedrucktes viel individueller aussehen lassen.

Bewertungen233
Ø Bewertung7

Bei Wunderpen kann man aus zahlreichen Schriftarten wählen, die alle aussehen wie echte Handschriften. Das Besondere: Man kann eine Probe seiner eigenen Handschrift an Wunderpen senden. Aus dieser wird dann eine neue, digitale Schriftart gemacht, indem die Schrift in einen Algorithmus übertragen wird. Das eignet sich insbesondere für gewerbliche Drucke, die vervielfältigt werden sollen. Zur Auswahl steht zusätzlich, ob der Text mit Tinte, Kugelschreiber oder einem anderen Stift geschrieben wird und wie das Schriftbild beschaffen ist. Am Ende soll beim Leser der Eindruck entstehen, dass die Schrift wirklich von Hand geschrieben wurde.

Wunderpen kümmert sich dabei um die gesamte Herstellung und den Versand der Druckerzeugnisse. Eine individuelle Schriftart eignet sich besonders für Firmen, die ihre Kunden persönlicher ansprechen wollen: handschriftliche Mitteilungen erzeugen beim Leser nämlich eine größere Aufmerksamkeit und drücken Wertschätzung aus.