Elektrische Hilfe beim Fensterputzen

Dieser intelligente Roboter reinigt Fensterscheiben und andere glatte Oberflächen selbstständig – das ist insbesondere für schlecht erreichbare und sehr große Flächen nützlich.

Bewertungen389
Ø Bewertung7

Der Fensterputzroboter Hobot kann die unterschiedlichsten Oberflächen säubern: Fenster, Glastüren, Spiegel, Duschkabinen oder geflieste Wände. Er misst die Ränder der Reinigungsfläche mithilfe von Sensoren aus und ist deshalb zum Beispiel sowohl für gerahmte als auch für rahmenlose Fenster geeignet. Dabei befreit er eine Fläche von bis zu 30m² von Schmutz. So kann er unerreichbare und sehr große Flächen reinigen oder Menschen mit körperlichen Einschränkungen beim Putzen in den eigenen Wohnräumen unterstützen.

Zum Lieferumfang des Hobot gehören Mikrofaser-Tücher, die an der Unterseite des Roboters angebracht werden – diese sind waschbar und wiederverwendbar. Mit einer kostenlose App kann man den Hobot starten und steuern sowie verschiedene Reinigungsprogramme auswählen. Zudem lässt sich der Roboter auch über eine mitgelieferte Fernbedienung steuern. Er ist mit einem Notfall-Akku und einem Sicherungsseil ausgestattet, damit er auch ohne Stromversorgung funktioniert und nicht von der Scheibe fallen kann.