Quelle: wisefood

Essbare Trinkhalme

Eine nachhaltige Alternative zu Plastik-Halmen und gleichzeitig was zum Knabbern hat man mit dieser Idee im Glas.

Bewertungen509
Ø Bewertung8

Der Superhalm besteht ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen. Neben Getreide werden unter anderem Apfeltrester verwendet – das sind die Pressrückstände aus der Apfelsaftproduktion. Die Rohstoffe werden sorgfältig ausgewählt und sind laut Hersteller von höchster Qualität.

Seit mehr als zwei Jahren arbeiten die Erfinder am perfekten Halm, der zum einen stabil im Getränk und zum anderen essbar sein soll. Herausgekommen ist der Superhalm, den es inzwischen mit neuer Rezeptur gibt. Am längsten hält er in alkoholischen Kaltgetränken – weit über eine Stunde. In Wasser oder Säften ist Superhalm 60 Minuten stabil. Auch warme Getränke wie Tee oder Kaffee können damit getrunken werden. Während der Superhalm keinen Geschmack an das Getränk abgibt, schmeckt er beim Knabbern süß-sauer. Er ist zu 100 % vegan und laktosefrei, produziert wird er in Deutschland.