GausWheel

Bewertungen4283
Ø Bewertung5

Das GausWheel fühlt sich vor allem in der Stadt so richtig wohl und ist dennoch ganz anders als Skateboard und Co. Ein einzelnes großes Rad läuft dabei in einer Verkleidung zwischen den Beinen, während man nah am Boden auf zwei Fußrasten steht. Mit einem Fuß holt man Schwung, genau wie bei einem herkömmlichen Roller. Die Arme bleiben frei und gelenkt wird nur durch Gewichtsverlagerung. Schwierige Hindernisse, wie beispielsweise Treppen, überwindet man einfach mithilfe eines Tragegriffs. Zugegeben, leicht zu fahren ist es nicht, aber wer den Dreh raus hat, zieht mit seinen eleganten Kurven sicher die Blicke auf sich. GausWheel