Geldbeutel mit Ladefunktion.

Überall das iPhone aufladen – das übernimmt jetzt das Portemonnaie. Denn das sogenannte „Nomad Wallet“ hat einen integrierten Akku.

Bewertungen1028
Ø Bewertung5

Das Nomad Wallet mit Ladefunktion. „Nomad“ bedeutet übersetzt „Nomade“, also ortsunabhängiger Mensch und „wallet“ steht für „Geldbeutel“. Damit ist man nun nicht mehr auf Steckdosen oder externe Akkus angewiesen, sondern hat die Ladestation für das iPhone immer mit dabei.

Der Lithium-Ionen-Akku ist an der Rückseite des Geldbeutels untergebracht, so hat das Nomad Wallet ungefähr dieselbe Größe und Dicke, wie ein herkömmliches Portemonnaie. Mit dem integrierten Lightning Kabel wird das iPhone geladen, ein Micro USB Kabel versorgt den Akku im Geldbeutel wieder mit Strom. Seine Ladekapazität reicht aus, um ein iPhone 6s vollständig aufzuladen. Das dauert etwa 2 Stunden. Verfügbar ist das Nomad Wallet im klassischen schwarzen und im braunen Lederdesign.