Lampen und Schalen aus Kaffeesatz.

Für Kaffee- und Designliebhaber bietet der spanische Hersteller decafé Einrichtungsgegenstände an, die aus Kaffeesatz gefertigt werden.

Bewertungen419
Ø Bewertung6

Hinter den decafé Produkten steckt die ursprüngliche Idee des Firmengründers, benutztes Kaffeepulver vor dem Müll zu bewahren. Dafür entwickelte er ein Verfahren, welches das verwendete Pulver in einen Werkstoff umwandelt: Der Kaffeesatz wird zunächst gesammelt und getrocknet und mit natürlichen Bindemitteln vermischt. Unter Druck- und Wärmeeinwirkung wird das Material in Form von Lampenschirmen, Schalen oder auch Kerzenleuchtern gebracht und je nach gewünschter Oberflächenbeschaffenheit abschließend geschliffen und lackiert.

  • Von decafé gibt es neben Lampen aus Kaffesatz …
  • ... unter anderem auch Accessoires wie Schalen sowie ...
  • ... Teelichthalter oder ...
  • ... Spiegel.

Gerade für passionierte Kaffeetrinker können die Gegenstände eine besondere Bereicherung ihrer Einrichtung darstellen. Da sich das Pulver im Material fühlen und offenbar sogar riechen lässt, können sie ihr Lieblingsgetränk auch über die schmackhafte Tasse Kaffee hinaus sinnlich wahrnehmen.

Quelle: decafé