Login

Passwort vergessen?

Neu bei trnd?

Dann melde Dich einfach kostenlos und unverbindlich an, schon kannst Du an trnd-Projekten teilnehmen:

Jetzt Mitglied werden.

Was ist trnd?

Mehr Informationen.

FAQs

Kerrygold Butterspezialitäten

Antworten auf Fragen.

Im Folgenden findet Ihr Antworten auf häufig gestellte Fragen im trnd-Projekt mit Kerrygold Butterspezialitäten.

Wissenswertes zu Kerrygold

Woher kommt Kerrygold Butter?

Komm mit auf eine Traumreise nach Irland und entdeckt die unverfälschte Natur der Grünen Insel. Weite grüne Wiesen, sanfte Hügel, raue Klippen, klare Luft und saubere Flüsse – das sind die Markenzeichen der irischen Landschaft und machen den besonderen Charme Irlands aus. Und genau hier grasen die Kerrygold Kühe fast das ganze Jahr über. Damit die gute Qualität der Milch erhalten bleibt, wird die Kerrygold Milch direkt in den Molkereien weiterverarbeitet: zu Kerrygold Käse und Butter. Für alle Kerrygold Produkte wird ausschließlich Weidemilch verwendet

Was ist an Kerrygold Butter anders?

Der Gehalt an wertvollen Inhaltsstoffen ist bei Butter aus Weidemilch erheblich höher als bei marktüblicher Butter. Eine aktuelle Analysestudie der Universität Gießen unter Leitung von Professor Dr. Klaus Eder hat ergeben, dass Weidemilch die beste Fettzusammensetzung sowie den höchsten Vitamingehalt hat. Untersucht wurden die zehn größten Buttermarken in Deutschland. Den höchsten Anteil gesunder Inhaltsstoffe, wie Beta-Carotin, Vitamine A und E sowie Omega-3-Fettsäuren enthält die aus irischer Weidemilch hergestellte Butter von Kerrygold. „Die aus Irland stammende Buttermarke Kerrygold kann sich bei Betrachten aller Inhaltstoffe deutlich von anderen Marken absetzen“, bilanziert Eder die Ergebnisse. Von Vitamin E enthält sie beispielsweise 51% mehr als der Durchschnitt aller anderen neun Buttermarken. Auch die positiven mehrfach ungesättigten Fettsäuren sind zu einem signifikant höheren Anteil enthalten. Sie machen das Fett weicher und streichzarter. Zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren gehören auch die Omega-3-Fettsäuren. Ihr Anteil ist über 40% höher als in den Vergleichsmarken. Bei der Buttermarke Kerrygold kommt die Butter aus Weidemilch. Die irischen Kühe stehen bis zu 310 Tage im Jahr auf der Weide, wo sie frisches, vitaminreiches Gras fressen können. So lange grasen die Kühe in keinem anderen europäischen Land.

Warum sind Kerrygold Kühe glücklicher?

Für Milchkühe ist die Grüne Insel ein Paradies: In kaum einer anderen Region auf der Welt gibt es proportional so viel Weideland wie in Irland. Dank des gemäßigten Klimas können die Kühe über zehn Monate im Jahr auf der Weide grasen, sich draußen bewegen und frei in einer sozialen Gemeinschaft leben. Für die irische Buttermarke Kerrygold steht das Tierwohl an oberster Stelle. Durch die hervorragenden klimatischen Bedingungen können die irischen Milchbauern ihre Kühe artgerecht halten. Dadurch leben die Tiere stressfreier und bleiben gesünder – Im Gegensatz zu manchen anderen Ländern, in denen die Milchkühe ihr Dasein in engen Ställen mit harten Böden und ohne Sonnenlicht fristen, zum Teil das ganze Jahr. Heutige Kühe sind oft Hochleistungstiere, die bis zu 8000 Liter im Jahr produzieren müssen. Dagegen geben die Kühe in Irland durchschnittlich 5000 Liter Milch im gleichen Zeitraum. Das erklärt, warum die Milch von Weidekühen wesentlich reichhaltiger, nährstoffreicher und gesünder ist.

Warum ist Kerrygold Butter so streichfähig?

Aufgrund des Golfstroms herrscht in Irland das ganze Jahr über ein mildes Klima, es gibt keine frostig-kalten Winter wie in Deutschland. Dieser Umstand führt dazu, dass sich Irlands Kühe fast das ganze Jahr über das saftig-grüne Gras der irischen Weiden schmecken lassen. Somit fressen sie kein zusätzliches Kraft- oder Trockenfutter. Kerrygold Butter wird aus 100% irischer Weidemilch hergestellt. Diese natürliche Ernährung unterstützt damit die Bildung der sogenannten ungesättigten Fettsäuren, wie z.B. der konjugierten Linolfettsäuren, die sich später so positiv auf die gute Streichfähigkeit der Butter auswirken. Deshalb ist die Kerrygold Butter von Natur aus so goldgelb und bleibt selbst direkt aus dem Kühlschrank stets streichfähig. Ganz ohne Zusätze…

Kann ich die Kerrygold Butter einfrieren, sodass immer ein Vorrat in der Tiefkuehlbox ist?

Ja, es ist kein Problem Kerrygold Butter einzufrieren, doch sollte eine Dauer von 6 Monaten nicht überschritten werden.

Einkaufen, Guthabenschein und trnd Kassenbonwechsler

Worauf muss ich beim Einkaufen der Kerrygold Buttervariationen achten?

In diesem Projekt kannst Du Dir Kerrygold Buttervariationen der Sorten Meersalz-Butter, Kräuter-Butter, Pfeffer-Butter, Chili-Paprika-Butter im Gesamtwert von 15,- Euro kaufen – das entspricht insgesamt ca. 10 Packungen. Entweder Du kaufst gleich alle Packungen Deiner Wahl auf einmal oder nacheinander an verschiedenen Tagen, ganz wie Du willst (und je nachdem, wie viel Platz Dein Kühlschrank bietet). Die Kosten legst Du bitte erst mal aus.

Wichtig: Lass Dir bitte für Deine gekauften Kerrygold Buttervariationen bei jedem Einkauf einen eigenen Kassenbon (!) geben, auf dem ausschließlich Deine Kerrygold Buttervariationen Einkäufe draufstehen und sammle diese. Für all Deine hochgeladenen Kassenbons überweisen wir Dir bei Projektende den ausgelegten Betrag zurück (bis maximal 15,- Euro).

Wo finde ich die Kerrygold Buttervariationen in der Regel?

Du findest die Kerrygold Buttervariationen in der Regel in den Supermärkten Edeka, Rewe, Real, Famila, Hit, Jibi, Kaufpark, Markant, Marktkauf, Nahkauf, Sky, Toom. Allerdings lohnt es sich auch in anderen Supermarktketten, die Augen offen zu halten.

Ich habe Kerrygold Buttervariationen in verschiedenen Designs gefunden. Welche kann ich einkaufen?

Zur besseren Sortenunterscheidung sind die Kerrygold Buttervariationen ab April/Mai 2014 im neuen Design erhältlich. Die Deckel der Stülpbecher sind dann zu einem großen Teil in der Farbe der jeweiligen Sorte gestaltet. Dies ersetzt den bisherigen farbigen Balken und zeigt auf einen Blick, welche Buttervariation darin steckt. In diesem trnd-Projekt kannst Du Dich vom Geschmack aller vier Kerrygold Butter-Varianten überzeugen – unabhängig davon, ob sie noch das bisherige oder schon das neue Design tragen.

Was mache ich mit meinen gesammelten Kassenbons?

Als Erstes musst Du Deine Kassenbons in Dateiform bringen. Wenn Du einen Scanner hast, dann scannst Du die Kassenbons am besten direkt ein. Alternativ kannst Du Deine Kassenbons auch mit einer Digitalkamera abfotografieren. Wenn Du weder Scanner noch Digitalkamera hast, findest Du sicher Freunde/Bekannte, die Dir Deine Kassenbons scannen bzw. fotografieren. Wichtig ist, dass Du für jeden Kassenbon eine eigene Datei erstellst. Logge Dich im meintrnd-Bereich ein und klicke „trnd-Projekt: Kerrygold Buttervariationen“ an. Dann klickst Du bitte auf: „Meine Kassenbons einchecken“. Nun öffnet sich das Modul „trnd Kassenbonwechsler“ in einem neuen Fenster. Der trnd-Kassenbonwechsler läuft auf einem eigenen Sicherheitsserver. Daher musst Du Dich nochmal mit Deinen Zugangsdaten einloggen. Lade nun Deine eingescannten oder digital abfotografierten Kassenbons hoch.

Bis wann habe ich Zeit meine Kassenbons einzuchecken?

Das Hochladen der Kassenbons ist bei diesem Projekt nur bis einschließlich 14.05.2014 möglich. Nach diesem Termin können wir aus technischen Gründen leider keine Kassenbons mehr annehmen.

Wie kommt das Geld, das ich für die Kerrygold Buttervariationen ausgelegt habe, wieder zu mir zurück?

Bei Projektende werden Deine Auslagen für die Kerrygold Buttervariationen als Gesamtbetrag (bis max. 15,- Euro) auf das von Dir angegebene Konto überwiesen. Die Überweisung findet statt im Zeitraum vom 21.05. bis 28.05.2014.

Sind meine Daten sicher?

Weil wir den Datenschutz sehr ernst nehmen, werden alle Daten, die Du zum Thema Kassenbons eingibst, auf einem eigenen Sicherheitsserver gespeichert. Damit besteht keine Verbindung zu Deinem trnd-Profil. Nach Abschluss des Projekts werden die eingegebenen Konto- und Kassenbondaten automatisch wieder gelöscht. Wichtig: Weil alles auf diesem Sicherheitsserver gespeichert wird, ist es notwendig, dass Du Dein Passwort während des Projekts nicht änderst, da es sonst zu längeren Bearbeitungszeiten kommen kann.