Nikon Spiegelreflexkameras: gestochen scharf.

Auslöser halb durchgedrückt und schon ist das Motiv scharf - die 195 trnd-Partner sammeln im Umgang mit der Nikon D3400 und D500 auch Erfahrungen mit dem Autofokus.

Nikon D3400 und D500 Autofokus

Die Nikon Spiegelreflexkameras verfügen über präzise Autofokussysteme, die selbst bei bewegten Motiven für scharfe Bilder sorgen. Der automatisch fokussierte Bildbereich wird im Sucher über Fokussmessfelder dargestellt.

Deren Auswahl kann man als Fotograf selbst treffen oder seiner Kamera überlassen. Die Nikon D3400 verfügt über 11 dieser Messfelder, bei der D500 lassen sich 25, 72 oder 153 einstellen - und folgendermaßen nutzen:

  • Die Einzelfeldsteuerung eignet sich insbesondere für unbewegte Motive: Die Kamera stellt auf den Bildausschnitt in einem manuell vorgewählten Messfeld scharf.
  • Die dynamische Messfeldsteuerung bietet sich für bewegte Motive an: Als Fotograf stellt man auf das manuell vorgewählte Messfeld scharf – verlässt das Motiv diesen Bereich, stellt die Kamera anhand der Daten aus benachbarten Fokusmessfeldern scharf.
  • Bei der automatischen Messfeldsteuerung erkennt die Kamera das Fokusmessfeld mit dem Motiv und stellt automatisch scharf.
  • Beim 3D-Tracking stellt die Kamera wie gehabt auf ein ausgewähltes Fokusmessfeld scharf. Wird dann der Auslöser bis zum ersten Druckpunkt gehalten und der Bildausschnitt verändert, wählt die Kamera nach Bedarf ein neues Messfeld. So stellt sie das Motiv kontinuierlich scharf.
  • Die D500 hat außerdem eine Messfeldgruppensteuerung. Dabei ergeben mehrere Messfelder eine Gruppe. Die Kamera stellt auf dasjenige Motiv scharf, welches von der Mehrzahl der Felder erfasst wird.

Tipp: Der Autofokus und die Fokusmessfelder lassen sich ganz einfach ausprobieren, indem man z. B. drei Gegenstände seitlich versetzt und in unterschiedlicher Entfernung zur Kamera aufstellt und fokussiert. Dabei gilt es natürlich auch die Blende zu beachten. Je weiter sie geöffnet ist (kleine Zahl), umso geringer ist der Schärfentiefe-Bereich.

@all: Wie sind Eure Erfahrungen mit dem Autofokus der Nikon Kameras?

6 Kommentare

dirkschnitzel • Nikon D50006.12.16 - 11:51 Uhr

Ich bin eher kein Fan vom Autofokus. Das liegt daran, dass die Kamera im Autofokus oft länger braucht und meist nicht EXAKT der von mir gewünschte Bereich scharf fokussiert ist. Zudem bin ich im manuellen Fokus wesentlich flexibler in der Motivwahl.

Jetzt kommt das Große ABER:
Denn bei der Nikon D500 wurde ich in mehrfacher Hinsicht positiv überrascht.
-rasanter Autofokus
-oft sind die Ergebnisse des Autofokus schärfer oder gleich scharf im Vergleich zur manuellen Fokus
-auch bei schnell wechselnden Motiven bietet der Autofokus eine beeindruckende Geschwindigkeit zum Scharfstellen des gewünschten Motivs.
-besonders praktisch ist die LiveView-Option, die dank des Touch-Displays mit nur einer Berührung das gewünschte Motiv scharfstellt.

Doch alles hat seine Grenzen. Bei Landschaftsaufnahmen bietet der manuelle Fokus nach wie vor die besseren Ergebnisse.

Freunde und Familie sind total begeistert weshalb ich die Kamera ständig mitnehmen soll, sei es zum Weihnachtsmarkt, zum extra Fotoshooting oder zum Stadtbummel. Auch die Community trnd finden alle toll und die meisten wussten nicht einmal, dass es sowas gibt. Toll, ein Teil davon zu sein und seinen Beitrag leisten zu dürfen.

Mila • 06.12.16 - 12:02 Uhr

@dirkschnitzel: Vielen Dank für dieses tolle Feedback! Wir freuen uns sehr, dass Du so aktiv und engagiert dabei bist! Viel Freude noch mit der Nikon D500 :)

Scudney • 06.12.16 - 13:53 Uhr

Ich hatte eine Nikon schonmal und war immer sehr zu frienden

skybabe242 • Nikon D3400 inkl. Teleobjektiv06.12.16 - 18:26 Uhr

Ich darf die D3400 unter die Lupe nehmen und habe auch schon oft den Autofocus genutzt - leider bin ich nicht ganz zurfrieden damit. Ich hatte das ein oder andere Mal schon unbewegte (!) Motive, die einfach nicht richtig scharf gestellt wurden. Erst heute habe ich mich selbst in einer Weihnachtsskugel fotografiert und das Ergebnis ist nicht gelungen..
Aber es ist ganz unterschiedlich - ich habe auch schon bewegte "Schnappschüsse" von meiner kleinen Tochter gemacht und die sind teilweiße erstaunlich scharft.
Ein paar Tage kann ich ja noch damit experimentieren - mein Schluß Fazit zur Kamera steht ja noch nicht ;)

sine0815 • Nikon D340012.12.16 - 19:59 Uhr

Ich habe viel mit dem Autofocus gearbeitet und kann nicht klagen.
Allerdings habe ich dabei oft unbewegte Motive abgelichtet und habe mir beim Abdrücken Zeit gelassen.
Am Anfang habe ich auch einige Bilder verhauen, da ich dem Autofocus keine Zeit zum Scharfstellen gegeben habe... Das war dann die Sache mit dem halb und ganz durchdrücken des Auslösers.
Schade das die Testzeit schon bald vorbei ist :-(

Norbie • Nikon D50013.12.16 - 19:45 Uhr

Der Autofokus der D500 arbeitet sehr schnell und fokusiert auch bei Serienaufnahmen sehr schnell nach, sodass die Ergebnisse bei mir mit Autofokus sehr gute Ergebnisse liefern. Wie schon erwähnt vor allem die Geschwindigkeit ist hierbei überzeugend

kornie • Nikon D3400 inkl. Teleobjektiv14.12.16 - 09:40 Uhr

Ich als richtiger Anfänger bin begeistert vom Autofokus. Er hat mir sehr den Einstieg zum manuellen Einstellen erleichtert. Er ist schnell und die Ergebnisse finde ich super.

Nach oben