Login

Passwort vergessen?

Neu bei trnd?

Dann melde Dich einfach kostenlos und unverbindlich an, schon kannst Du an trnd-Projekten teilnehmen:

Jetzt Mitglied werden.

Was ist trnd?

Mehr Informationen.

Unsere Highlights mit dem WORX Landroid Mähroboter.

Unser trnd-Projekt mit dem WORX Landroid Mähroboter geht zu Ende. Gemeinsam blicken wir auf ereignisreiche Wochen zurück und ziehen nun unser abschließendes Fazit.

Highlights mit dem WORX Landroid Mähroboter

Kein langer Grashalm war in den vergangenen Wochen vor unserem neuen vollautomatischen Gärtner sicher - denn wir haben sie alle kurz gemäht, um zu sehen wie der WORX Landroid in unserem eigenen Garten abschneidet.

So konnten wir den Mähroboter intensiv ausprobieren, uns eine ausführliche Meinung bilden und diese in Form von Online-Testreportagen im Internet teilen, um anderen Interessierten die Möglichkeit zu geben, aus erster Hand von unseren Erfahrungen zu profitieren.

Design, Effizienz, Präzision - es gibt viele Punkte, mit denen der WORX Landroid überzeugen konnte. trnd-Partner Nitscho z. B. ist von der mobilen Steuerung per App sehr begeistert:

[...] War jetzt einige Tage geschäftlich unterwegs und habe im Vorfeld die Mähzeiten per App eingestellt. Das Ergebins ist grandios! Der WORX Landroid ist täglich ohne Probleme gefahren. [...]

Und auch Gartenfreundin sinberly145 konnte vom Mähroboter überzeugt werden:

Super Rasenmäher, macht viel mehr Spaß:)! Sauberes Ergebnis und keine Mängel!

@all: Was war Euer Highlight im trnd-Projekt mit dem WORX Landroid Mähroboter?

19 Kommentare

Erfahrungen aus erster Hand.

Auf der Suche nach Eindrücken und Informationen zu Produkten surfen Interessierte in sozialen Netzwerken, auf Videoplattformen wie YouTube, eigenen Blogs und in Online-Shops. Daher sind unsere Highlights mit dem WORX Landroid Mähroboter online ganz besonders gefragt.

Unsere Online-Testreportagen zum WORX Landroid Mit unseren Erfahrungen können wir Interessierten weiterhelfen, die sich über den WORX Landroid und seine Funktionen gerne genauer informieren möchten. Denn wir haben ihnen eine Sache voraus: Selbstgemachte Erlebnisse mit dem kleinen Gartenhelden. Durch unsere veröffentlichten Online-Testreportagen geben wir ihnen die Möglichkeit von unserem guten und glaubwürdigen Erfahrungsschatz aus erster Hand zu profitieren.

Auf den letzten Metern heißt es deshalb, Engagement zeigen. Kurze Berichte auf dem eigenen Blog, Beiträge in sozialen Netzwerken und zusammenfassende Produktbewertungen in den Online-Shops von OBI, HORNBACH und hagebau sind schnell geschrieben und erreichen mit wenig Aufwand eine Vielzahl an Mäh-Interessierten. Wie einfach das geht, zeigt trnd-Partnerin AndreaSti. in ihrer Produktbewertung bei HORNBACH:

Wir sind einfach nur begeistert! Sind seit knapp 2 Wochen stolze Besitzer und sind mega zufrieden. Von Anfang an hat alles wunderbar geklappt. Der Aufbau wird genau erklärt sowie die ersten Schritte /Benutzung ist verständlich. Unser Rasen sieht super gepflegt aus und die ganze Familie schaut dem Kleinen gerne bei der Arbeit zu. Alles in einem ein sehr tolles Gerät und wir können es nur weiterempfehlen.

@all: Wo habt Ihr schon online über den WORX Landroid Mähroboter berichtet?

10 Kommentare

Unsere Online-Testreportagen zum WORX Landroid.

Als Onlinereporter geben wir in diesem trnd-Projekt unsere Erfahrungen mit dem kleinen Gartenhelfer in sozialen Netzwerken, auf eigenen Blogs, YouTube sowie in Online-Shops weiter und informieren somit andere Interessierte im Internet über den fleißigen Mähroboter.

  • Wir teilen unsere Erfahrungen sowohl in sozialen Netzwerken wie Instagram …
  • … oder Facebook, auf eigenen Blogs …
  • ... als auch in den Onlineshops der Baumärkte HORNBACH, OBI und hagebau. Los geht’s!

Onlinereporter wie trnd-Partner hoffrogge, niela21, nico2505 und einige andere haben bereits ihren Eindruck vom Mähroboter, der auch enge Ecken und Winkel des Rasens akkurat schneidet, online geteilt. So können wir andere an unserem trnd-Projekt teilhaben lassen – schließlich sind unsere Erfahrungen aus erster Hand für jede Menge Personen sehr spannend:

  • Auf Blogs und in sozialen Netzwerken thematisieren wir am besten jeweils einen Schwerpunkt des Mähroboters. Dabei wirken Fotos, Videos sowie kurze Statements oder Berichte unserer Mäh-Momente, vielleicht sogar zusammen mit Freunden oder Verwandten, besonders unterhaltsam. In sozialen Netzwerken teilen wir sie am besten unter dem Hashtag #worxlandroid.

  • Auf YouTube haben wir die Möglichkeit, informative und facettenreiche Videos zu veröffentlichen, die den WORX Landroid z. B. bei seinem Einsatz zeigen.

  • In Online-Shops wie z. B. der Baumärkte OBI, hagebau und HORNBACH fassen wir unsere Highlights mit dem Rasenmähroboter final zusammen.

Wie das Erstellen der Online-Testreportagen genau funktioniert und wie wir anschließend die Links an unseren Ansprechpartner Tim von WORX übermitteln, können alle Projektteilnehmer im meintrnd-Bereich nachlesen.

@all: Welche Funktionen des WORX Landroid Mähroboters und welche anderen Themen behandelt Ihr in Euren Online-Testreportagen?

7 Kommentare

Und app geht’s: Den WORX Landroid mobil steuern.

Rasenpflege par excellence - jeder Garten ist einzigartig mit besonderen Gegebenheiten und unterschiedlichen Bereichen. Über die WORX-App lässt sich der WORX Landroid Mähroboter deshalb individuell an die Bedürfnisse jeder Grünanlage anpassen.

Sie ist kostenlos im Google Play Store für Android und für iOs im Apple App Store erhältlich und ermöglicht es per Smartphone auf den Mähroboter zugreifen zu können, um sich mobil um gepflegte Rasenflächen im eigenen Garten zu kümmern.

Einfach und intuitiv lassen sich damit mit einem mobilen Endgerät Mäh-Programme einrichten und dem kleinen Rasenhelden tages- und minutengenaue Vorgaben machen, wann er seine Arbeit verrichten soll. Zudem können Mäh-Zonen im eigenen Garten ausgewählt werden, wenn nur bestimmte Rasenflächen gemäht werden sollen.

Die eingestellten Mäh-Programme führt er vollautomatisch aus und kehrt nach getaner Arbeit oder bei niedrigem Akkustand selbstständig in seine Ladestation zurück, um sich wieder aufzuladen.

So müssen wir unsere Freizeit nicht mit der Pflege unseres Rasens verbringen, sondern können ihn in vollen Zügen genießen und die Gelegenheit nutzen, unsere Erfahrungen in Online-Testreportagen kund zu tun. Damit helfen wir anderen Interessierten, die mehr über den WORX Landroid erfahren wollen.

@all: Wie fleißig mäht sich der WORX Landroid Mähroboter durch Euren Garten?

21 Kommentare

WORX Landroid: Unser erster Eindruck.

Die ersten Testfahrten des WORX Landroid Mähroboters sind beendet und die Ergebnisse können sich sehen lassen!

Unser erster Eindruck vom WORX Landroid Mähroboter Das große Rasenmähen hat begonnen! Nachdem der Mähroboter seinen Platz im Garten erhalten und die ersten Testfahrten hinter sich hat, stellen wir uns nun die Frage: Wie kommt der praktische Mähroboter bei uns Gartenliebhabern an?

trnd-Partnerin AndreaSti. ist bereits jetzt begeistert und teilt ihre ersten Erfahrungen mit dem WORX Landroid auf dem Projektblog mit allen anderen Interessierten:

Wir und besonders mein Mann sind tooootal begeistert von dem Mähroboter... Wirklich.. Wir haben einen sehr großen, unebenen und mit vielen Spielsachen belebten Garten. Der Roboter schafft das alles locker. Er mäht sauber, kommt überall rüber, erkennt die Hindernisse, ist mega leise und und und. Er lohnt sich so dermaßen. Wir freuen uns riesig, ihn testen zu dürfen und werden ihn definitiv danach kaufen!

@all: Wie ist Euer erster Eindruck vom WORX Landroid Mähroboter?

32 Kommentare

Mehr Zeit haben - mit dem WORX Landroid Mähroboter.

Der Mähroboter von WORX verschafft uns mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens - er verfügt über zahlreiche Funktionalitäten, um die Pflege unseres Rasens zuverlässig selbst zu übernehmen:

  • Starker Antrieb: Mit dem WORX Landroid ist es nicht nur möglich, enge Ecken und Winkel zu mähen - dank seines kräftigen Antriebs bewältigt er auch Steigungen und Gefälle bis zu 35 Prozent.
  • Automatisches Mähen im Mähbereich: Ein Sensor registriert den ausgelegten Begrenzungsdraht. So weiß der Landroid, ob er sich innerhalb seines Mähbereichs bewegt. Mit Hilfe der WORX-App lassen sich dabei individuelle Mähzonen-, -zeiten und sogar ganze Mähprogramme einrichten. Der Anstoßsensor des Landroids meldet zudem, wenn sich Gegenstände im Weg befinden.
  • Sauberes Mähen: Wie kurz der Landroid den Rasen mähen soll, lässt sich ganz leicht einstellen. Die seitlich platzierte Klinge des Landroid ermöglicht das Mähen bis an die Kante, ohne, dass ein Nachschneiden notwendig wird. Da er quasi ständig den Rasen mäht, fällt frischer Schnitt so kurz aus, dass dieser einfach liegen bleiben kann.
  • Selbstständiges Aufladen: Bei niedrigem Akkustand fährt der Landroid seitlich an seine Ladestation an und ist nach circa einer Stunde schon wieder mähbereit.
  • Mähen im Trockenen: Der Regensensor auf der Oberseite des Mähroboters registriert, wenn es zu regnen beginnt. Der Landroid unterbricht seine Arbeit, bis der Sensor meldet, dass es wieder trocken genug zum Mähen ist.
  • Leiser Akkubetrieb: Der Landroid arbeitet emissionsfrei und so leise, dass er seine Arbeit ohne störende Geräusche auch nachts erledigen kann.
trnd-Check

Welche Funktionalität des WORX Landroid Mähroboters spricht Dich am meisten an?

Starker Antrieb

47 Stimmen, 18%

Mähen im Mähbereich

29 Stimmen, 11%

Sauberes Mähen

104 Stimmen, 39%

Selbstständiges Aufladen

34 Stimmen, 13%

Mähen im Trockenen

8 Stimmen, 3%

Leiser Akkubetrieb

44 Stimmen, 17%
18 Kommentare

WORX Landroid: An den Mähroboter, fertig, los!

Bald heißt es: Selbst Rasenmähen ade - Mähroboter hallo! Nach und nach treffen die ersten Startpakete mit dem WORX Landroid ein.

Nun wird der neue Assistent für die Gartenarbeit von 50 trnd-Partnern ausgepackt, erkundet und in Betrieb genommen. Die Freude ist groß – so auch bei trnd-Partnerin Cheana, die schon gespannt ist, wie einfach sich ihr Rasen mit dem WORX Landroid kürzen lässt:

Super, wir freuen uns sehr mit dabei zu sein :) Passt auch ganz toll, weil wir in den letzten Tagen auch noch mal viel am Garten gearbeitet haben und er jetzt richtig hübsch aussieht. Da kommt so ein kleiner Helfer gerade recht, damit es auch lange so bleibt!“

In 3 Schritten ist der Mähroboter auch schon startklar:

1) Ladestation platzieren.
2) Begrenzungsdraht verlegen.
3) Ladestation befestigen & Testfahrt starten.

Wichtiger Hinweis: Zur richtigen Installation und Inbetriebnahme ist es wichtig, dass die mitgelieferte Bedienungsanleitung sorgfältig gelesen und beachtet wird.

Damit alle Interessierten von den Eindrücken mit dem WORX Landroid profitieren können, teilen die Projektteilnehmer ihre Eindrücke durch Fotos und Kommentare auf dem Projektblog und in Form von Online-Testreportagen in Sozialen Netzwerken, auf eigenen Blogs oder YouTube.

@all: Kinder, Partner, Kollegen oder Freunde: Wer darf bei Euch beim Auspacken, entdecken und Aufbauen des WORX Landroids mit dabei sein?

42 Kommentare