toptrnd: Cooles neues Zeug - von Euch vorgeschlagen. Zum Entdecken, Abstimmen und Diskutieren.

Besonders platzsparende Möbel.

Was auf den ersten Blick nur wie ein Schrank aussieht, entpuppt sich beim Öffnen als Möglichkeit zum Kochen, Schlafen oder Arbeiten.

Praktisch als Schrank zusammenklappbar: Küche, Arbeits- und Schlafmöglichkeit.

In kleinen Wohnungen kommt es oft auf jeden Zentimeter an, den man sinnvoll nutzen kann. Praktisch ist es da, wenn sich Einrichtungsgegenstände auf eine geringere Größe zusammen- und bei Bedarf ausklappen lassen. Diese Idee hatten japanische Designer vom Atelier OPA. Sie haben eine Küche, ein Gäste- und ein Arbeitszimmer entwickelt, die sich einfach zu Schränken zusammenklappen lassen. Dank Rollen lassen sich diese überall in der Wohnung aufstellen.

Zum Abstimmen bitte anmelden.

39 Kommentare

Testeblume • 14.07.17 - 12:11 Uhr

Also für mich wäre das nichts, ich würde es glaube ich nicht gemütlich finden, wenn man die Möbel immer zusammanklappen müsste...und die Rollen finde ich nicht sehr ästhetisch. Aber ich weiß, dass die Wohnungen in Japan extrem klein sein können, und da würde es wiederum Sinn machen. Für einen Umzug wäre das sicherlich auch hilfreich :D

Twiilight • 14.07.17 - 12:46 Uhr

Ich finde diese Lösung optimal. Vielleicht nicht für jedes Produkt, aber für viele Möbelstücke. Gerade z.B. Jugendzimmer, viele Jugendliche legen Wert darauf, dass das Bett nicht gerade zu sehen ist oder vielleicht nicht gerade der Schreibtisch einladend zur Hausarbeit offen steht. Wenn Freunde kommen, kann man so viel Platz für andere Dinge schaffen. Perfekt würde ich sowas auch für einen Bastelschrank finden, in dem ist meist sehr viel Krims Krams und sieht immer unschön aus. Ich selbst habe ein Zimmer, das im Chaos versinkt, weil die Bastelsachen alle nicht schön geordnet sind und für soetwas wäre es für mich die ideale Problemlösung.

Hasi74 • 14.07.17 - 13:53 Uhr

Perfekt für Studentenbuden :)

Jetsky • 14.07.17 - 14:43 Uhr

Sehr schöne möbel ,da bekommt eine kleine Wohnung doch noch eine Chance.

Tomduli • 14.07.17 - 15:57 Uhr

Genau wie im Krankenhaus toll und Platzsparend

Lillipet • 15.07.17 - 11:56 Uhr

auf jeden Fall eine Alternative! Wer in kleinen Wohnungen wohnt, dem kann es sicherlich nutzen - wenn es preislich passt.

_Lilia_ • 15.07.17 - 13:07 Uhr

Praktisch mögen solche Möbel ja sein. Aber gerade diese sind ästhetisch sehr unattraktiv, weil sie zu sehr nach Büromöbeln aussehen.

JackyJones • 15.07.17 - 15:32 Uhr

Klasse Idee, nicht nur was für kleine Wohnungen.

nacktschnecke • 15.07.17 - 16:52 Uhr

Ist sehr praktisch, aber es ist nicht mein Stil.

hasi4711 • 15.07.17 - 17:17 Uhr

Könnte sich auch für ein kleines Studentenapartment eignen, wenn die Anschaffung nicht zu teuer wird!
Für die Einrichtung einer Wohnung oder Haus ist es ungeeignet. Für Japan, in einer Stadt/Großstadt, bestimmt der Renner. Für uns Europäer ungeeignet.

Ruinenmietz • 15.07.17 - 20:27 Uhr

Gab es das nicht so ähnlich schon in der DDR?

soklar • 15.07.17 - 21:06 Uhr

Naja die Möbel sehen sehr klein aus! Wird man da als große kräftige Person überhaupt ergonomisch dran arbeiten und schlafen können!?
Außerdem hat eine Küche ja frisch Wasser und Abwasser! Wie wird das denn dann angeschlossen?
Also als Notlösung für eine kleine Wohnung evtl. mache mir aber definitiv über die Qualität und Praktizität große Sorgen!

deepwater77 • 15.07.17 - 22:05 Uhr

Gute Idee :) Perfekt wenn man wo mehrere kleine Wohnungen hat.

RfH4668 • 15.07.17 - 22:32 Uhr

Ich finde die Idee großartig,da immer mehr Menschen nicht mehr so viel Geld für große Wohnungen ausgeben wollen und trotzdem soll die Einrichtung nicht die Lebensraum schmälern.

Haranschi • 16.07.17 - 11:49 Uhr

Das ideale Möbel für die Käfighaltung moderner Städter, aber nix für mich!

konni57 • 16.07.17 - 12:16 Uhr

Die Lösung ist ideal für Einzelpersonen oder Studentenwohnungen. das ist ja der Wohnraum oft sehr klein, da finde ich solche Möbel ideal. Für mich persönlich wäre es aber nichts.

Submarie.Mx • 16.07.17 - 13:52 Uhr

Cool für einen offenen, flexiblen Wohnraum!

_n_o_comment • 17.07.17 - 13:22 Uhr

ich finde die Möbel nicht schön sie erinnern mich an einen Wohnwagen

XMlzl79 • 17.07.17 - 16:21 Uhr

Hmm... Weder chick noch erstrebenswert, auch wenn sie sehr mobil/ flexibel sind.

Tina_Tester • 17.07.17 - 18:41 Uhr

Super fürs Büro wenn mal eine Nachtschicht anliegt! Oder für den Junior! Gefällt mir sehr gut!

lady17campi • 17.07.17 - 21:30 Uhr

Für kleine Wohnungen optimal. Eine andere Farbe würde bestimmt freundlicher wirken und einen Eindruck hinterlassen.

finya • 17.07.17 - 23:19 Uhr

schöne Idee aber sehr gewöhnungsbedürftige Möbel. Für extrem kleine Wohnungen ok, aber kann sich sowas leisten ? wenn ja, wer? es wird seinen Preis haben. Was bitte soll man mit der hompage wenn man dort nichts lesen kann ?

G_diary • 18.07.17 - 12:36 Uhr

Wenn das Preis/Leistung verhältnis stimmt warum nicht?
Ich finde die Idee richtig gut 👍

Rodriguez • 19.07.17 - 15:44 Uhr

Sehr schön

BirgitKing • 19.07.17 - 19:07 Uhr

keine ganz neue idee - schrank- bzw. wandbetten gabs schon in den siebzigern. hätte gern sowas fürs gästezimmer. normale angebote sind aber horrend teuer. ich denke, bei günstigen preisen könnte sich sowas durchsetzen

Buwuve • 19.07.17 - 19:33 Uhr

@trnd:
Grundsätzlich ein interessanter Artikel, aber der ist aus dem Jahr 2010, also etzwas veraltet.

@finya:
Viele Artikel sind doch in englischer Sprache (ebenso wie auch die Fragen und Antworten unterhalb des Artikels), was ja für viele damit kein Problem darstellt. Wenn alle Stricke reißen, kann man auch noch Google Translate nehmen, was aber oft recht holprig klingt.

Zurück zu den Möbeln:
Sicherlich ist so ein Bett nichts für jemanden mit 120kg oder mehr ideal, aber in der 60-85kg Klasse, sollte das gehen (Japaner sind ja oft auch etwas kleiner und leichter als Europäer).
Die Miniküche finde ich interessant (auch für für kleine Unternehmen, die so etwas in die Kaffeeküche stellen wollen).
Der Anschluss mit Wasser begrenzt natürlich die Mobilität und ich gebe zu, die Räder sehen aus wie 08/15 Rollen aus dem Baumarkt an einem Designobjekt.

Ästhetisch schön? Spricht nicht jeden an, aber wer klare Linien und minimalistische Dinge mag, wird sich da schnell dran gewöhnen.

MatthiasB • 19.07.17 - 20:25 Uhr

Die Idee ist super, da ich es schön finde wenn alles seinen Platz hat.
Diese Art von Möbeln spornt einen dazu an gleich aufzuräumen ;-)
Die Farben sind nicht aufdringlich.
Solange der Preis der Qualität entspricht wäre ich ein potentieller Käufer.

Gabbie • 19.07.17 - 20:56 Uhr

Ist zwar Platzsparend aber leider auch nicht sehr gemütlich und bequem....bei richtig kleinen Räumen vielleicht angebracht und erfüllt ihren zweck aber schön ist es nicht so

Aboumunschi • 19.07.17 - 21:18 Uhr

Für wenig Raum genial, wenn sie nur auch kostengünstig wären. Was bringt es einem wenn man sich eh schon nur wenig Wohnraum in der Stadt leisten kann und dann auch noch eine Menge Geld für platzsparende Möbel ausgeben muss. An sich finde ich die Möbel aber echt super.

Freaky • 19.07.17 - 22:16 Uhr

Das ist wirklich cool. Ich habe auch nur wenig Raum zur verfügung und wäre froh, auf diese Weise beispielsweise Schlafzimmer und Wohnzimmer in einem Raum unterbringen zu können. Das wäre optimal, denn dann müsste ich nicht auf eines davon verzichten.

Ostseewetter • 20.07.17 - 11:34 Uhr

Ich habe mich in meiner Wohnfläche halbieren müssen. Jetzt, mit wenig Raum, hätte ich gerne einen kleinen PC-Platz mit Unterbringungsmöglichkeit für alle Papiere, Stifte, Aktenordner....Also ein kleines Büro. Ich find´s gut.
Jetzt ist viel Phantasie gefragt!!

siebchen84 • 20.07.17 - 15:39 Uhr

Das ist mal ne coole Idee.

VJay • 21.07.17 - 11:34 Uhr

Für sehr kleine 1 Zimmerwohnungen oder verwinkelte Zimmer bestimmt ne gute Sache, alles an einem Ort, alles was man braucht vorhanden! Allerdings könnte ich mir sowas nicht vorstellen.

Kathy35 • 21.07.17 - 19:26 Uhr

Ich finde die Idee Klasse

G9U3 • 22.07.17 - 11:08 Uhr

Eine gute Lösung für 1 Zimmerappartement. Da diese Wohnungen in der Regel recht klein sind, kommen solche Verwandlungsmöbel genau richtig an.
Die kleine Küche könnte ich mir auch sehr gut in einem nicht so großen Büro sehr gut vorstellen. Man kann sich mal schnell einen Kaffee kochen und bevor man Abends nach Hause geht das Geschirr noch schnell abspühlen. Klappe zu und alles ist wieder ordentlich bis zum nächsten Tag.

Estelady • 23.07.17 - 14:52 Uhr

Gute Lösungen. Gerade auch für Ferienwohnungen geeignet und für kleine Büros, wo nicht ständig die Möbel benutzt werden.

prinzesin • 24.07.17 - 11:04 Uhr

für enge Räume gut , oder Ferienhaus, Gartenhaus

MarryLee • 24.07.17 - 18:39 Uhr

Ich find die irgendwie nicht so schön...Aber wenn man wirklich keinen Platz in der Bude hat, dann mag das erstmal ganz praktisch sein.

Mausel202 • 26.07.17 - 10:15 Uhr

Für Büro und den Hobbybereich wären diese Möbel gar nicht einmal so schlecht.
Aber ich glaub ins Wohnzimmer würde ich mir so etwas nicht unbedingt stellen wenn es nur so stanni weiß ist.

Nach oben