Essbare Kaffeebecher.

Um Müll zu vermeiden, werden immer mehr nachhaltige Lösungen für Kaffeebecher zum Mitnehmen gesucht. Aktuell in den Startlöchern: Becher aus Waffeln, die man essen kann.

Bewertungen992
Ø Bewertung8

Der Cupffee besteht aus einer Getreide-Waffel. Diese ist wärmebeständig und so aufbereitet, dass keine Flüssigkeit austritt - für eine Dauer von etwa 40 Minuten. Perfekt also, um darin Kaffee, Tee oder heiße Schokolade für unterwegs zu transportieren.

Die genaue Zusammensetzung der Waffel bleibt Unternehmensgeheimnis. In jedem Fall ist der Becher aber frei von Beschichtungen sowie von Konservierungsmitteln und hat keinen Einfluss auf den Geschmack des Getränks. Um den Cupffee verwenden zu können, ohne ihn direkt zu berühren, ist ein Papier-Etikett darum gewickelt. So ist es auch möglich, ihn überall hygienisch abzustellen und bedenkenlos zu essen. Möchte man ihn lieber entsorgen, wird er innerhalb von einigen Wochen zu Kompost zersetzt.