Ökologisches Mini-Haus zum Nachbauen.

Bewertungen975
Ø Bewertung7

Klein aber fein! Ein Mini-Haus bietet auf 20 Quadratmetern Grund­fläche viel Lebensraum und setzt mit seiner Wohnform einen neuen Trend.

[

Das Tiny House in der Frontansicht. Das Tiny House ist ein kleines Holzhaus mit Pultdach, das ...

Das Tiny House von der Seite. ... auf Rollen gebaut ist und sich damit sogar umziehen lässt.

Blick ins Tiny House von der Galerie nach unten in den Eingangsbereich. Das Wohnzimmer ist mulitfunktional mit...

Sitz- und Essecke des Tiny House. ... Sitz- und Essecke eingerichtet, die sich für Besuch erweitern lässt.

Die vollausgestattete Küche des Tiny House. Die vollausgestattete Küche bietet alles, was man zum Kochen braucht.

Der Eingangsbereich des Tiny House mit Treppe zur Galerie. Neben der Eingangstür befindet sich viel Stauraum sowie eine Treppe nach oben ...

Das Galerie-Schlafzimmer im Tiny House. ... ins Galerie-Schlafzimmer mit großem Bett.

](http://tinyhousebuild.com/photo-gallery/)

Das hOMe-Konzept von Andrew und Gabriella Morrison für ihr Eigenheim names Tiny House (zu deutsch: kleines Haus) beinhaltet alles, was zum Wohnen nötig ist, ohne auf Komfort oder Design verzichten zu müssen. Es besitzt z.B. eine voll ausgestattete Küche, ein kleines Bad und einen Treppenaufgang zum Galerie-Schlafzimmer. Das mobile Haus mit Pultdach kam so gut an, dass die Baupläne zum Nachbauen nun online für ca. 300 US-Dollar angeboten werden.

Der Clou: Die Bauzeit für das Mini-Haus auf Rädern beträgt nur 4 Monate und lässt sich mit einem Budget von 33.000 US-Dollar (inklusive Einrichtung) selbst umsetzen. Damit wird es für viele Menschen erschwinglich, die sich sonst kein Eigenheim leisten könnten. Wer nicht so viel Handwerksgeschick hat, kann es für etwa das doppelte Budget auch bauen lassen.