Quelle: Waterdrop

Würfel für fruchtiges Wasser

Diese kleinen Würfel eignen sich für alle, die gerne süße Getränke mögen, aber keinen Zucker zu sich nehmen wollen.

Bewertungen525
Ø Bewertung7

Gibt man einen Waterdrop-Würfel (dt. Wassertropfen) in sein Trinkwasser lösen sich die darin enthaltenen Frucht- und Pflanzenextrakte und versetzen das Wasser mit Geschmack. Man kann zwischen sechs verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Limette, Johannisbeere und Mango wählen. Jede Sorte enthält verschiedene Vitamine und ist eine Mischung aus unterschiedlichen Pflanzen und Früchten. Waterdrop kommt ganz ohne Zucker aus – als Zuckerersatz verwendet die Marke Sucralose. Das ist ein Süßstoff, der kaum Kalorien und keinen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel hat sowie unschädlich für Zähne ist.

Die Würfel wurden so klein gehalten, dass sie in jeden Flaschenhals passen. Man kann sie so auch gut mitnehmen. Die Früchte in Waterdrop stammen von einem deutschen Familienbetrieb und werden für die Verarbeitung schonend gepresst. Anschließend setzt man sie zu den verschiedenen Geschmacksrichtungen zusammen, wobei auf künstliche Konservierungsstoffe verzichtet wird. Es gibt die Würfel bereits in vielen Supermärkten.