Nikon KeyMission 360: Danke!

4 Wochen lang haben 100 Action-Kamera-Fans die neue Nikon KeyMission 360 erkundet - eine der ersten hochleistungsfähigen VR-Kameras, die alle Abenteuer mitmacht und Videos in 4K ausspielen kann. Das ist aktuell die beste Auflösung.

In den vergangenen Wochen wurde die KeyMission 360 in ganz unterschiedlichen Situationen auf Herz und Nieren geprüft. trnd-Partner Mali_Dava hatte die Action-Kamera zum Beispiel am Wochenende beim Snowboarden dabei:

Kleiner Ausflug im Schnee. Leider war die Sonne bereits hinter den Bergen verschwunden. Ich finde trotz der eingeschränkten Sicht- und Lichtverhältnisse liefert die Nikon KeyMission 360 prima bewegte Bilder."

Ihre Erlebnisse mit der Action-Kamera haben die trnd-Partner in Form von Testberichten im Internet mit anderen Interessierten geteilt und unterstützen die Marke Nikon außerdem mit wertvollem Feedback zu ihrer brandneuen 360-Grad-Action-Kamera.

@all: Vielen Dank für Euer Engagement und die tollen 360°-Aufnahmen mit der Nikon KeyMission 360!

Nikon KeyMission 360 im Einsatz.

100 trnd-Partner probieren aktuell die Nikon KeyMission 360 aus und machen tolle Rundum-Aufnahmen - sowohl Fotos als auch Videos. Beispielsweise hat trnd-Partnerin Limonero einen Ausritt mit Pferden als 360-Grad-Video festgehalten:

Beim Ansehen des Videos kann man quasi selbst auf dem Pferd sitzen und gleichzeitig in die Landschaft drumherum blicken. Probiert es aus, indem Ihr mit der Maus auf das Video geht, die linke Maustaste gedrückt haltet und Euch so in alle Bereiche des Videos bewegt.

Tipp: Über das kleine Rädchen rechts unten im Video kann die Qualität höher eingestellt werden. Wir empfehlen 1440 HD - das kann von den meisten Internet-Verbindungen flüssig wiedergegeben werden.

Um Filmaufnahme zu optimieren, können innerhalb der App SnapBridge 360/170 noch ein paar Einstellungen vorgenommen werden. Dazu unter „Aufnahmeoptionen“ auf „Filme“ klicken und beispielsweise den elektronischen Bildstabilisator aktivieren, um leichte Verwacklungen auszugleichen. Mithilfe des Windgeräuschfilters kann das Rauschen durch Wind unterdrückt werden. Dabei gilt aber zu beachten, dass damit andere Geräusche während der Wiedergabe eventuell schwer zu hören sind.

Was heißt denn eigentlich 360° Aufnahmen in 4K?
Das bedeutet, dass das gesamte Video in einer 4K Auflösung aufgenommen wird. Beim Betrachten eines 360 Videos oder Fotos wird aber immer nur ein kleiner Ausschnitt des gesamten Videos betrachtet. Dieser Ausschnitt hat demzufolge eine kleinere Auflösung.

@all: An welchen Orten kommt die KeyMission 360 bei Euch am Wochenende zum Einsatz?

Nikon KeyMission 360: Tipps und Tricks.

Während der ersten Tage des neuen Jahres haben sich 100 trnd-Partner weiterhin intensiv mit der Nikon KeyMission 360 beschäftigt. Aus den Fragen, die dabei aufgetaucht sind und den Erfahrungen, die gemacht wurden, haben wir für alle Action-Kamera-Interessierten 7 Tipps und Tricks zusammengestellt:

Nikon KeyMission 360 im Einsatz. trnd-Partnerin Janine_f hat die Welt um sich herum mit der KeyMission 360 festgehalten.
  1. Wenn Du beim Ansehen Deiner Videos ein bestimmtes Motiv zu Beginn direkt im Bild haben möchtest, ist es wichtig, die Kamera bei der Aufnahme mit der Vorderseite darauf zu richten. Das ist jene Objektivseite, auf der „Nikon“ steht. Wenn das während der Aufnahme vergessen wurde, kann z.B. auf Facebook der als erstes angezeigte Bildausschnitt nach dem Upload angepasst werden.
  2. Achte sowohl beim Aufnehmen von Fotos als auch Videos darauf, die Kamera möglichst gerade zu halten, damit die KeyMission 360 die Bilder möglichst nahtlos zusammenfügen kann.
  3. Um die Stabilität zwischen der KeyMission 360 und dem WiFi zu erhöhen, kann es hilfreich sein, den Zeitraum bis zum automatischen Ausschalten der Kamera zu verlängern. Die Standardeinstellung beträgt 30 Sekunden – wenn die Kamera so lange nicht bedient wird, schaltet sie sich automatisch aus. Innerhalb der App SnapBridge 360/170 kann die Ausschaltzeit auf bis zu 5 Minuten eingestellt werden: unter Kamera –> Kameraeinstellungen –> Ausschaltzeit.
  4. Mit einem einfachen Klick auf den Foto- bzw. Video-Auslöser startest Du direkt eine Aufnahme. Möchtest Du die Kamera nur einschalten ohne zu fotografieren bzw. einen Film zu drehen, halte den Video-Auslöser für 3 Sekunden lang gedrückt.
  5. Belichtung ist eine Herausforderung bei 360-Grad-Aufnahmen, da eine Lichtquelle eigentlich immer mit im Bild ist. Für Außenaufnahmen ist es daher wichtig darauf zu achten, dass die Sonne nicht direkt auf eines der Objektive gerichtet ist. Bei Innenaufnahmen oder in der Nacht helfen eine oder zwei schmale Taschenlampen weiter, die an einem Einbein-Stativ angebracht werden – mit dem Lichtkegel auf den Boden gerichtet. Wichtig ist es, ein Stativ mit nur einem Fuß zu verwenden, da Stative mit drei Füßen im Bild stören würden.
  6. Wichtige Bildmotive wie z.B. Personen, sollten sich wenn möglich direkt vor einer der zwei Linsen befinden.
  7. Die Vorschau der Bilder im Livemodus hat eine reduzierte Auflösung. Die Aufnahme selber hat eine massiv höhere Auflösung. Beim Hochladen in sozialen Netzwerken sollte, wenn möglich, immer die Datei mit höchstmöglicher Auflösung verwendet werden.

KeyMission 360: Aufnahmen bearbeiten und teilen.

Actionreiche Abenteuer können mit der KeyMission 360 festgehalten, bearbeitet und geteilt werden. Dank der App „SnapBridge 360/170“ funktioniert das sogar sofort. So bekommen Freunde und Familie das Gefühl, fast mit dabei sein.

KeyMission 360: Aufnahmen bearbeiten und teilen. trnd-Partner Mali_Dava hat sich die "SnapBridge 360/170" App schon heruntergeladen.

Um die KeyMission 360 per Wi-Fi oder Bluetooth mit einem Smartgerät zu koppeln, lädst Du die App „SnapBridge 360/170“ herunter. Sie wurde speziell für die Action-Kameras KeyMission 360 und 170 entwickelt. Daher unterscheidet sie sich von der Standard-App „SnapBridge“, die für Spiegelreflexkameras geeignet ist.

In der App kannst Du auswählen, ob Fotos automatisch beim Fotografieren auf Dein Smartphone oder Tablet heruntergeladen werden sollen oder ob Du nur ausgewählte Bilder übertragen möchtest. Für das Herunterladen von Videos ist es nötig, eine Wi-Fi Verbindung herzustellen.

Innerhalb der SnapBridge 360/170 App kannst Du Fotos und Filme auch bearbeiten: Gehe dazu in der Galerie auf die Einzelansicht. Oben neben dem Dateinamen kannst Du ein Stift-Symbol anklicken, mit dem Du in den Bearbeitungsbereich gelangst. Darüber hinaus kannst Du die KeyMission 360 mithilfe der App SnapBridge 360/170 auch fernsteuern.

Um Bilder und Filme auf dem Computer ansehen und bearbeiten zu können, steht die kostenlose Software KeyMission 360/170 Utility zur Verfügung. Diese ermöglicht es außerdem, 360-Grad-Videos mit einem Klick so zu speichern, dass sie bei YouTube hochgeladen werden können.

Wer ohne PC oder Mac Bilder und Videos bearbeiten und auf YouTube hochladen möchte, kann dies auch direkt über die SnapBridge 360/170 App durchführen.

@all: Welche Aufnahmen wollt Ihr mit anderen teilen?

Nikon KeyMission 360: Online-Testberichte.

100 Action-Fans stellen die neue Nikon KeyMission 360 auf die Probe. Von ihren Erfahrungen mit der Kamera profitieren auch andere Interessierte.

  • Ausführliche Online-Testberichte und kurze Fazits unterstützen auf Bewertungsplattformen wie Mediamarkt.de, Saturn.de oder amazon.de ...
  • ... oder in sozialen Netzwerken, wie YouTube ...
  • ... oder Facebook, in denen die Ergebnisse in der 360° Ansicht angeschaut werden können.
  • Durch die Hashtags #keymission360 und #nikondeutschland sind die Beiträge leichter auffindbar.

Wir haben uns in der trnd-Community umgehört, welche Infos zur Nikon KeyMission 360 für Action-Kamera-Fans in Testberichten besonders interessant sind. Dazu gehören:

  • Bildqualität (Schärfe, Bild-Stabilisierung, Schärfe, Auflösung)
  • Handhabung und Bedienung
  • Größe und Gewicht
  • Robustheit
  • Unterwasseraufnahmen
  • Geschwindigkeit
  • Akkulaufzeit
  • Funktionsumfang

Damit die Testberichte für Interessierte noch leichter zu finden sind, verwenden die trnd-Partner die Hashtags #keymission360 und #nikondeutschland. Auf dem Projektblog gibt's außerdem eine Übersicht über alle Online-Testberichte.

@all: Von welchen Features der Nikon KeyMission 360 werdet Ihr online berichten?