toptrnd: Cooles neues Zeug - von Euch vorgeschlagen. Zum Entdecken, Abstimmen und Diskutieren.

Kunst aus alten Flipflops.

Ein Projekt aus Kenia tut gleich zwei gute Dinge auf einmal: Müll sammeln und daraus Kunst gestalten.

Das Unternehmen „Ocean Sole“ recycelt Flipflops, die an Stränden und Wasserwegen in Kenia gefunden werden. Ortsansässige Gemeinschaften erschaffen daraus in Handarbeit Skulpturen, Spielzeug, Einrichtungsgegenstände und Accessoires, die auf der ganzen Welt verkauft werden.

"Ocean Sole" unterstützt damit die Säuberung der Natur sowie den Einfallsreichtum der lokalen Bevölkerung und schafft Arbeitsplätze, vor allem für Menschen in entlegenen Gebieten.

59 Kommentare
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Hörbücher mit Hollywood-Stimmen.

Sich von George Clooney eine Gute-Nacht-Geschichte erzählen lassen oder mit Reneé Zellweger tagträumen? Eine neue Hörbuch-Reihe macht's möglich.

Fünf Hörbücher mit Starstimmen versetzen Dich in Hollywood-Stimmung Insgesamt umfasst die besondere Hörbuch-Edition "Hollywood-Stimmen lesen Bestseller" fünf bekannte Bücher, die zusammen fast 60 Stunden Hörgenuss mit Hollywood-Gefühl bieten. Denn sie werden von den deutschen Synchronsprechern bekannter Schauspieler gelesen. Diese Bücher sind dabei:

  • Harlan Cobens "Ich finde dich" mit der deutschen Stimme von George Clooney (Detlef Bierstedt)
  • Helen Fildings "Bridget Jones - Verrückt nach ihm" mit der deutschen Stimme von Reneé Zellweger (Ranja Bonalana)
  • Nick Hornbys "Miss Blackpool" mit der deutschen Stimme von Brad Pitt (Tobias Meister)
  • Kazuaki Takanos "Extinction" mit der deutschen Stimme von Benedict Cumberbatch (Sascha Rotermund)
  • Lauren Weisbergers "Die Rache trägt Prada" mit der deutschen Stimme von Anne Hathaway (Marie Bierstedt)
57 Kommentare
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Kurzgeschichten aus dem Automaten.

In der französischen Stadt Grenoble stehen neuerdings Automaten, mit denen man sich kostenlos Kurzgeschichten ausdrucken kann.

Short Edition Kurzgeschichtenautomat.

Auf dünnem Papier in Form eines Kassenbons sollen die kurzweiligen Texte z. B. Wartenden in Ämtern oder Bahnhöfen eine Alternative zum allgegenwärtigen Surfen und Spielen mit dem Smartphone bieten. Je nachdem, wie viel Zeit es zu überbrücken gilt, lassen sich verschieden lange Geschichten für eine, drei oder fünf Minuten Lesevergnügen ausdrucken.

Die kurzweiligen, literarischen Werke werden von Mitgliedern der Schreib-Community Short Edition verfasst, in der ca. 1.100 (Hobby-)Autoren und 140.000 Abonnenten ihrer kostenlosen Geschichten versammelt sind. Auf Initiative des Bürgermeisters und Short Edition wurden inzwischen acht der Geräte im Stadtgebiet von Grenoble aufgestellt und haben weltweit das Interesse anderer Gemeinden geweckt.

57 Kommentare
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Funkelnder Fahrradweg.

Ein Radweg gepflastert mit leuchtenden Sternen inspiriert von einem Van Gogh Gemälde - das ist aktuell eine Kunstaktion in den Niederlanden, die Fahrradfahren schöner und zugleich sicherer macht.

Tausende farbig Steine enthält der 600 Meter lange Radweg. Aufgrund einer speziellen Farbe laden sie sich tagsüber mit Licht auf und leuchten in der Nacht. Der Künstler Daan Roosegaarde stellt damit Elemente des berühmten Van Gogh Bildes "Sternennacht" dar.

Der Weg befindet sich zwischen Nuenen und Eindhoven - eine Gegend, in der Van Gogh einen großen Teil seines Werkes geschaffen hat. Was hier als Kunstaktion angelegt ist, könnte andernorts vielleicht auch Verbreitung finden, um triste Wege bei Nacht besser kenntlich und hübscher zu gestalten.

46 Kommentare
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Straßenmusik mit Pfannen und Töpfen.

Töpfe, Schüsseln, Eimer und allerlei Metallstücke dienen Schlagzeuger Dario Rossi als Instrument. Ihnen entlockt er beeindruckende Klänge, u.a. in den Genres Techno, Minimal, Industrial und Trance. Hört mal rein:

Der italienische Künstler Dario Rossi hat das Schlagzeugspielen im Blut. Bereits mit 12 spielt er in seiner ersten Band, mit 18 lässt er sich am Saint Louis College of Music in Rom professionell ausbilden. Inzwischen gibt er selbst Schlagzeug- und Percussion-Unterricht. Nebenbei tourt er immer wieder durch die Metropolen Europas, wo er an bekannten Plätzen (Piccadilly Circus, Alexanderplatz etc.) als Straßenmusiker die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die aktuellen Tourtermine findet Ihr auf seiner Facebookseite.

36 Kommentare
Zum Abstimmen bitte anmelden.