toptrnd: Cooles neues Zeug - von Euch vorgeschlagen. Zum Entdecken, Abstimmen und Diskutieren.

Der Wohnwagen fürs Fahrrad.

Ein Fahrradausflug ins Grüne wird mit einer Nacht unter den Sternen direkt zum Mini-Abenteuer. Mit dem Wohnwagen fürs Fahrrad ist das dann sogar bequem.

Der kleine Wohnwagen der Marke Wide Path bietet einen sicheren und trockenen Schlafplatz für zwei Personen. Klappt man die Betten weg, ergeben sich zwei Sitzbänke und ein kleiner Tisch, an dem bis zu vier Personen Platz finden. In gerade mal 3 Minuten ist der Wide Path Wohnwagen zusammen- oder ausgeklappt. Für die Fahrt präpariert ist er etwa 1,5 Meter lang.

Ausgeklappt stehen einem eine Fläche von 280 x 99 cm und eine Höhe von 145 cm zur Verfügung. Zum Standardmodell können Erweiterungen wie eine Solarpanel-Ausstattung für Strom, Outdoor-Küchenutensilien oder komfortablere Matratzen dazu bestellt werden - ganz nach den eigenen Bedürfnissen und Geschmack.

49 Kommentare
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Ein Instrument für kleine und große Kinder.

Dieses lächelnde Musikinstrument bietet verschiedene Möglichkeiten der Klangerzeugung und -verzerrung: ein akustisches Abenteuer.

Otamatone - ihm kann man ungewohnte, elektronische Klänger entlocken. Das freundlich aussehende Instrument kann mit nur einer oder auch mit zwei Händen gespielt werden (Bild: www.china-gadgets.de).


Dieses elektrische Instrument namens Otomatone (mögliche Übersetzung: 'Klangobjekt') ist geformt wie eine Note, klingt eher ungewöhnlich und ist in drei unterschiedlichen Größen sowie in verschiedenen Farben erhältlich.

Man kann es sowohl wie ein Tasten- als auch wie ein Streichinstrument spielen - abhängig davon, wie man die Tasten am Hals bedient. Die damit erzeugten elektronischen Töne lassen sich zusätzlich noch elektrisch verzerren: Ganz einfach, indem man den unteren, runden Teil des Klangkörpers - das lächelnde Gesicht - zusammendrückt.

30 Kommentare
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Luftmatratze für Festival-Fans.

Wer jetzt schon sein Jahr mit Festivals und anderen Outdoor-Terminen plant, dem könnte diese Luftmatratze großen Komfort bringen.

Für Camper, die statt eines Zeltes gerne das Auto als Schlafplatz verwenden, ist die Happy Hobo Luftmatratze perfekt. Ein zur Matratze senkrechtes Element nutzt den Fußraum des Autos, um sie zu fixieren und so ein Verrutschen zu vermeiden. Die dazu passende, elektrische Luftpumpe kann mit dem Zigarettenanzünder des Wagens genutzt werden und pumpt Happy Hobo in 110 Sekunden mühelos auf.

103 Kommentare
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Wendiges Ball-Gefährt.

Eine neue Alternative zu Skateboard, Fahrrad, Segway oder Roller: Mit dem elektrischen Gefährt eBall kannst Du Dich durch Gewichtsverlagerung über Stock und Stein bewegen.

Das futuristisch aussehende Gerät rollt auf einer Kugel und kann sich dadurch flexibel in alle Richtungen bewegen. Der Fahrer steht dabei auf einer runden Plattform. Per Gewichtsverlagerung kann er den eBall einfach lenken. Weiße und rote Lampen signalisieren dabei anderen, in welche Richtung er sich bewegt.

Der eBall wurde bereits in der Sendung „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt und wird ab Juni 2017 für voraussichtlich 999 Euro erhältlich sein.

105 Kommentare
Zum Abstimmen bitte anmelden.

Fahrräder platz- und kraftsparend parken.

Eine neue Konstruktion ermöglicht Dir das Aufhängen Deines Fahrrades ganz einfach, platzsparend und ganz ohne Kraft. Praktisch: Selbst Kinder können sie selbstständig bedienen.

PARKIS heißt die Aufhängung für Fahrräder, die keine Elektrizität benötigt und einem viel Arbeit abnimmt. Sie ist sozusagen ein mechanischer, kleiner Aufzug mit Radhalterung am oberen Ende. Das Rad muss nur in die gelbe Halterung gefahren und mit leichtem Schwung am Sattel nach oben geschoben werden. Die dafür benötigte Kraft übernimmt die Vorrichtung für Dich. Mit wenigen Schrauben kann PARKIS an nahezu jede Wand angebracht werden, wodurch sie eine große Platzersparnis bietet. Bis zu 40 Prozent mehr Raum bleiben dank PARKIS in Garagen, auf Balkonen oder in Hausgängen über, die sonst durch das Rad belegt wären.

85 Kommentare
Zum Abstimmen bitte anmelden.